Neue Führung bei der Feuerwehr Percha (v.l.): Thomas Fersch, Thomas Lang, Johannes Hehenberger, Florian Brabetz und Stefan Runge. Foto: Jaksch

Doppelter Wechsel an Wehr-Spitze

Percha - Wechsel bei der Feuerwehr Percha: Ein neuer Vorsitzender und ein neuer Kommandant mussten bei der Ortswehr des Starnberger Stadtteiles gewählt werden.

Johann Brabetz hatte nach mehr als 30 Jahren in Vorstand und als Kommandant nicht wieder kandidiert. Er wollte der nächsten Generation den Vortritt lassen. Zu der gehört der bisherige Kommandant Robert Moser eigentlich schon, doch er räumte seinen Posten aus beruflichen Gründen. So musste unter Leitung von Bürgermeister Ferdinand Pfaffinger neu gewählt werden. Dabei wurden Thomas Lang mit 19 von 22 Stimmen zum 1. Kommandanten und Johannes Hehenberger mit 21 von 22 Stimmen zum 2. Kommandanten gewählt. Thomas Fersch übernahm den Vorstandsvorsitz, legitimiert durch die einstimmige Wahl der Mitglieder. Neuer Kassier ist Jugendwart Stefan Runge in Personalunion.

Die Einsatzzahl der Perchaer Wehr ist 2011 leicht zurückgegangen, allerdings hatten es die Alarmierungen im vorigen Jahr alle in sich. Etwa Sorgen bereitet Brabetz die Personaldecke, die immer dünner wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Entsetzen und Abscheu hat eine realitätsferne und diffamierende Darstellung im Internet über das „interkulturelle Fest“ der Gautinger Tafel in der Würmtalgemeinde …
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Zwei Wochen lang sammelten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr im Landkreis Starnberg Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Das Ergebnis ist …
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Schorn: Umweltschützer machen mobil
Grüne und Bund Naturschutz machen weiter gegen das geplante Gewerbegebiet in Schorn mobil. Nächste Woche gibt es eine Diskussionsveranstaltung dazu. Derweil gibt es im …
Schorn: Umweltschützer machen mobil

Kommentare