Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist

Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist

Eigenes Kind misshandelt: Drei Jahre Haft

Gauting - Wegen sexueller Übergriffe auf seine Familie wandert ein 42-Jähriger nun hinter Gitter. Er hatte seine vierjährige Tochter misshandelt und wollte seine Frau zum Sex zwingen.

Vor Gericht war der Angeklagte äußerst unbeherrscht, leugnete sämtliche Vorwürfe (sexuelle Nötigung, zweifache vorsätzliche Körperverletzung und Bedrohung sowie sexuelle Misshandlung von Kindern) und musste sogar aus dem Saal verwiesen werden, da er seine Frau - beide leben inzwischen getrennt - bei ihrer Aussage ständig unterbrach.

Die Vorwürfe sind schwerwiegend: Im März 2009 hatte der Mann in der gemeinsamen Gautinger Wohnung versucht, seine Frau zum Sex zu zwingen. Er ließ aber von ihr ab, da die Kinder vor der Tür weinten. Als die 28-Jährige aus der Klinik zurückkam, bedrohte der 42-Jährige diese sowie eine Nachbarin, die zu Hilfe kam. Schon im Februar 2008 hatte die Frau ihren Mann zudem dabei erwischt, wie er nackt im Bad stand und die gemeinsame vierjährige Tochter an seinem erigierten Penis herumspielte.

Alle Vorwürfe sah das Gericht als erwiesen an und verurteilte den Mann zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu viele Menschen an Seen: Stege werden gesperrt
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Zu viele Menschen an Seen: Stege werden gesperrt
Einwegmasken: Nähen für die Mülltonne?
800 Meter Stoff für Einweg-Masken sind an die Landkreisgemeinden verteilt worden. Die Resonanz ist sehr unterschiedlich.
Einwegmasken: Nähen für die Mülltonne?
Gemeinde erlässt Wirten die Pacht
Pächter der kommunalen Wirtshäuser in Feldafing müssen im April und Mai keine Pacht zahlen. Die Anordnung erließ der Bürgermeister, nachdem er online den Rat befragt hat.
Gemeinde erlässt Wirten die Pacht
Dreiste Rodung wird bestraft
Die Untere Naturschutzbehörde hat eine widerrechtlich gerodete Fläche am Seeufer in Wartaweil neu angepflanzt und zur Sicherheit nun eingezäunt.
Dreiste Rodung wird bestraft

Kommentare