+
Schock in Stockdorf: Plötzlich standen sich Hausbewohnerin und Einbrecher Auge in Auge gegenüber. Die Polizei sucht Zeugen.

Kriminalität

Einbrecher von Hausbewohnerin überrascht

  • schließen

Stockdorf - Für viele ist das ein Schock. In Stockdorf standen sich jüngst Hausbewohner und Einbrecher plötzlich Auge in Auge gegenüber.

Wie die Polizei Planegg berichtet, passierte es am Abend des 18. Oktober um etwa 20 Uhr. Während sich eine Jugendliche im Zimmer ihres Elternhauses am Ortsrand von Stockdorf (Gemeinde Gauting) aufgehalten hatte und plötzlich Geräusche vom Erdgeschoss des Einfamilienhauses vernahm, vermutete sie dahinter zunächst ihre Eltern, die zu dieser Zeit nach Hause kommen sollten. Ahnungslos begab sie sich deshalb ins Treppenhaus und stand hier zu ihrer Überraschung plötzlich einem fremden Mann gegenüber. Dieser war über die unvorhergesehene Begegnung mit der Jugendlichen ebenso überrascht und ergriff sofort die Flucht durch das Fenster, durch das er vorher in das Gebäude eingestiegen war. 

Die Schülerin reagierte nach Angaben der Beamten richtig und verständigte sogleich über den Notruf die Polizei. Diese leitete kurz darauf eine groß angelegte Fahndung nach dem Einbrecher ein, die allerdings ohne Erfolg verlief. Offensichtlich in der Annahme, es wäre niemand zu Hause, hatte der unbekannte Einbrecher ein rückwärtiges Fenster des Anwesens aufgehebelt und war über dieses in das Einfamilienhaus eingedrungen, wo er kurz darauf überrascht wurde. Da er bei seiner Aktion wohl frühzeitig gestört wurde, machte er deshalb auch keine Beute. 

Bei dem Unbekannten handelt es sich um eine schlanke, dunkel gekleidete, männliche Person, die etwa 1,75 Meter groß ist. Sachdienliche Hinweise zum Einbruch in Stockdorf nehmen das Kommissariat 53 in München unter (089) 2 61 00 oder die Polizeiinspektion 46 in Planegg unter (089) 89 92 50 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roseninsel bleibt vorsorglich gesperrt
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mehrere Verletzte gefordert. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.
Roseninsel bleibt vorsorglich gesperrt
Wie die Helfer und Retter ihre Basis sichern
Die Wachstation der Starnberger Wasserwacht in Kempfenhausen ist unter der Woche meistens verwaist. Das lockt zunehmend mehr ungebetene Gäste an, die sich nicht selten …
Wie die Helfer und Retter ihre Basis sichern
Eine Glatze wie ein Pulverfass
Die Nähe zum Flughafen Oberpfaffenhofen bringt nicht nur Lärm, sie birgt auch Gefahren - möglicherweise explosiv. Darum werden neue Baugebiete gut untersucht.
Eine Glatze wie ein Pulverfass
Leidenschaft wird zum Beruf
Die Liebe zum Garten ist im Laufe der Jahre bei Jana Schmaderer gewachsen, jetzt ist sie eine von zwei Gartenbäuerinnen im Landkreis Starnberg.
Leidenschaft wird zum Beruf

Kommentare