+
Einbrecher waren in Inning unterwegs.

Einbruch in Wohnhaus

Tresor geknackt, Beute noch unklar

Auf die Besitzer eines Hauses an der Sonnestraße in Inning wartet eine böse Überraschung, wenn sie demnächst aus dem Urlaub zurückkehren.

Nach Angaben des Polizeipräsidums in Ingolstadt wurde vergangene Woche in das Haus eingebrochen. Was die Banditen alles gestohlen haben, ist noch völlig unklar. Freitagmittag hatte ein Nachbar bemerkt, dass in den Tagen oder Nächten zuvor Einbrecher in das Gebäude eingestiegen waren. Nach Polizeiangaben hatten der oder die Täter ein Fenster aufgebrochen und waren so ins Haus gelangt. Dort gingen sie offensichtlich äußerst gründlich vor: Sämtliche Wohnräume wurden bei der Suche nach Wertgegenständen und Bargeld durchwühlt. Dabei stießen die Eindringlinge auch auf einen Tresorwürfel, den sie aufbrachen. Über den verschwundenen Inhalt kann derzeit allerdings nur gerätselt werden, die Hauseigentümer sind noch nicht von ihrem Auslandsaufenthalt zurückgekehrt.

Die Höhe des Sachschadens am Haus bleibt für die Besitzer zum Glück überschaubar. Er liegt nach ersten Schätzungen der Beamten bei rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck hat mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Tatzeit können die Ermittler auf den Zeitraum zwischen Mittwoch, 21. September, 10 Uhr, und Freitag, 23. September, 12.30 Uhr, eingrenzen. Zeugen, die in dieser Zeit im Bereich der Sonnenstraße oder auch in der näheren Umgebung etwas bemerkt haben, werden gebeten, sich umgehend bei Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck zu melden: Sie ist unter Telefon (0 81 41) 61 20 zu erreichen.

jvr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit „Aloha“ zum Sieg
21 Boote gingen am Samstag beim 7. Papierbootrennen in der Starnberger Bucht an den Start. Nicht alle kamen bei der Gaudi ins Ziel.
Mit „Aloha“ zum Sieg
3000 Gäste beim Weinfest
Das Weinfest der JM Tutzing war ein absoluter Renner. Die Veranstalter schätzen, dass rund 3000 Besucher an die Brahmspormenade kamen.
3000 Gäste beim Weinfest
Tölgyesi will kein Freizeitteam trainieren
Die Handballdamen des TSV Herrsching suchen einen neuen Coach. Aufstiegstrainerin Noemi Tölgyesi wollte mit dem vorhandenen Kader nicht das Abenteuer Landesliga wagen …
Tölgyesi will kein Freizeitteam trainieren
Touring Yacht-Club Tutzing klebt das Pech an der Pinne
Nach zwei Spieltagen in der Segel-Bundesliga liegt der Deutsche Touring Yacht-Club Tutzing nur auf Rang 13 der Tabelle. Der zweifache Deutsche Meister und ehemalige …
Touring Yacht-Club Tutzing klebt das Pech an der Pinne

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.