Polizei wertet Bilder aus

Einbrecher schleicht um Haus und vor Kamera

Geisenbrunn - Ein Einbrecher ist in der Nacht auf Mittwoch um ein Wohnhaus in Geisenbrunn geschlichen - nicht wissend, dass er auf diversen Überwachungsaufnahmen zu sehen ist.

In der Nacht auf Mittwoch bekamen die Bewohner eines Einfamilienhauses am Hirtackerweg im Gilchinger Ortsteil Geisenbrunn ungebetenen Besuch von einem bislang unbekannten Mann. Exakt um 2 Uhr schlich der  Mann um das Haus. Offenbar war er von den vorhandenen Sicherheitseinrichtungen an der Haustüre und an den Fenstern so abgeschreckt, dass er sich in der Folge nur am elektrisch verschließbaren Garagentor versuchte, an deren Öffnung er aber ebenfalls scheiterte, teilte die Polizei mit. 

Zu guter Letzt stieß der verhinderte Einbrecher auf einen nicht verschlossenen Pkw im Innenhof des Anwesens, aus welchem er einen Geldbeutel mit einer geringen Menge Bargeld entwendete. Ein Familienangehöriger entdeckte den Geldbeutel später rund  50 Meter weiter in der Nähe eines Bahndamms ohne Bargeld, aber mit den Scheckkarten seines Eigentümers.

Die Polizei sieht den Fall gelassen: Was der ungebetene Gast vermutlich nicht bedacht hatte, war der Umstand, dass er bei seinem nächtlichen Treiben von einer Videokamera aufgezeichnet wurde, deren Bilder derzeit von der Germeringer Polizei ausgewertet werden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare