+
Symbolbild

Neuer Fall in Starnberg

Einbrecher klettern auf Balkon

Starnberg - Der nächste Fall: Am späten Montagnachmittag stiegen Unbekannte in ein Reihenhaus in Starnberg ein. Die Täter bewiesen Kletterkünste.

Am Montagnachmittag zwischen 16.30 und 20.15 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in ein Reihenhaus in Starnberg an der Rosenstraße ein, teilte die Starnberger Polizei am Dienstag mit. Sie gelangten durch einen Durchgang in der Hecke auf das Grundstück und versuchten dort zunächst ,die Terrassentür aufzuhebeln.

Als dies nicht gelang kletterten sie auf den fast drei Meter hohen Balkon, auf dem sie die Balkontüre aufhebelten und so in das Anwesen gelangten. Dort durchsuchten sie sämtlich Räume und entwendeten Schmuck, einen Fotoapparat, einen Laptop und eine Uhr im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Außerdem entstand an den beschädigten Türen ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von zwei bis drei Tätern aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verunglücktem Taucher geht es besser
Den beiden Tauchern, die nach einem Notaufstieg in die Klinik kamen, geht es besser - die Kreiswasserwacht warnt aber.
Verunglücktem Taucher geht es besser
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Die Abwesenheit von Hausbewohnern haben Täter in Gauting ausgenutzt.
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Ausweichversuch endet mit Verletztem
Sie wollte noch ausweichen, aber es hat nicht gereicht: Eine Autofahrerin ist in Perchting auf einen anderen Wagen gekracht. Es gab einen Verletzten.
Ausweichversuch endet mit Verletztem
Erneut Pfandkisten aus Supermarkt gestohlen
In einem Herrschinger Supermarkt hatte es ein Täter auf Pfandkisten abgesehen.
Erneut Pfandkisten aus Supermarkt gestohlen

Kommentare