Maibaum Aufstellen Berg
1 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
2 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
3 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
4 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
5 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
6 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
7 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.
Maibaum Aufstellen Berg
8 von 16
Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon: In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran.

30-Meter-Stamm

Der erste Maibaum steht: Die Bilder aus Berg

Berg - Gefeiert wird am Sonntag, doch der erste Maibaum steht schon in Berg.

In Berg hievte die Burschenschaft am Samstag den 30-Meter-Stamm in die Höhe und in die Schiene – mit einem Kran. Doch selbst wenn die Maschine hilft, die Burschen und Mädel müssen schon selber auch mit anpacken. Vom Nieselregen ließen sich auch viele Schaulustige nicht vertreiben. Gesegnet wird der Baum nächsten Sonntag. Die Berger können dann entspannt ihr Bier genießen, während die anderen beim Aufstellen noch schuften müssen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kira Weidle fährt in die erweiterte Weltspitze
Starnberg - Kira Weidle hat ihr bislang bestes Weltcup-Ergebnis gefeiert. Am Sonntag fuhr die Ski-Rennläuferin vom SC Starnberg im Super G von Garmisch auf Rang 17 und …
Kira Weidle fährt in die erweiterte Weltspitze
Yosefin will beim European Song Contest singen
Höhenrain - Es ist von klein auf ihr Traum: Yosefin Buohler aus Höhenrain will beim Eurovision Song Contest mitmachen. Jetzt ist die Erfüllung ganz nah: Die 21-Jährige …
Yosefin will beim European Song Contest singen
Der Eisstock-Spezialist
Frieding - Klirrende Kälte, zugefrorene Weiher und Seen. Besser als im Moment könnte das Wetter für Hobby-Eisstockschützen nicht sein. Das spürt auch Björn Kroll, der …
Der Eisstock-Spezialist
„Kümmern. Kümmern. Kümmern.“
Hechendorf - In neuem Glanz erstrahlt das alte Rehm-Haus in Hechendorfs Ortsmitte. Die Nachbarschaftshilfe Hechendorf hat es saniert, renoviert und noch ein bisschen …
„Kümmern. Kümmern. Kümmern.“

Kommentare