+
Hilfe, wenn keiner helfen kann: Gerald Hoffmann reparierte ein altes Röhrenradio.

Erstes Repair-Café in Starnberg

Jedes zweite Gerät sofort repariert

Starnberg - Das erste Starnberger Repair-Café war ein durchschlagender Erfolg. Mehr als 50 Starnberger brachten ihre defekten Geräte, und jedes zweite war fix wieder funktionsbereit. Die ehrenamtlichen Reparateure bekamen sogar Szenenapplaus.

Mehr als 50 Reparaturaufträge verzeichneten die Senioren beim ersten Repair-Café in Starnberg. 50 Prozent sei sofort reparierbar gewesen, bei etwa 15 Prozent müssen erst noch Teile besorgt werden, zog Koordinator Hans Peter Stoehrel Bilanz. Ein Drittel jedoch war nur noch was für den Wertstoffhof.

Rund 30 Senioren hat Hans Peter Stoehrel als Reparateure auf der Liste, die alle ihre Arbeit ehrenamtlich erledigen. Freude und bisweilen Beifall sind der Lohn. Applaus gab etwa, als ein Röhrenradio aus den Fünfzigern plötzlich wieder Musik spielte.

Am Samstag, 15.November, zwischen 13 und 16.30 Uhr, ist der nächste Repair-Nachmittag geplant.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Escape Room in Gilching: Rätselraten im Wilden Westen 
Gut versteckt im Gewerbegebiet, an der von-Linde-Straße gibt es mit dem „Countdown Gilching“ einen Escape-Room. In einem Szeneportal gilt der sogar als der beste im …
Escape Room in Gilching: Rätselraten im Wilden Westen 
Starnberg nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion stehen fest
Schreckliche Tat in Starnberg: In einem Haus wurden drei Leichen entdeckt. Es handelt sich um ein Ehepaar und dessen 21-jährigen Sohn. Es ist von einem Familiendrama …
Starnberg nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion stehen fest
50 Jahre Freie Wähler in Tutzing: Ein Rückblick mit Humor
Die Freien Wähler ließen in Tutzing ihre 50-jährige Geschichte Revue passieren - mit einem Augenzwinkern.
50 Jahre Freie Wähler in Tutzing: Ein Rückblick mit Humor
Viele Treue und ein kurioser Einsatz
Die Feuerwehr Allmannshausen hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei der Jahresversammlung berichteten die Freiwilligen auch von einem besonders kuriosen Einsatz im …
Viele Treue und ein kurioser Einsatz

Kommentare