+
Auch ein AMG-Mercedes muss sich an die Verkehrsregeln halten...

Verkehrsrowdy

AMG-Fahrer zwingt Polizeiwagen zum Ausweichen

Da überholt man mit seinem schnittigen Mercedes-Sportwagen im Überholverbot und prompt kommt einem die Polizei entgegen...

Feldafing - Am Mittwoch gegen 14.15 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann aus Starnberg mit seinem schwarzen AMG-Mercedes auf der Staatsstraße von Feldafing in Richtung Tutzing. Eine Streife der Polizeiinspektion Starnberg war in entgegengesetzter Richtung unterwegs.  Im Überholverbot und in einer unübersichtlichen Kurve kurz vor Garatshausen überholte der 52-jährige mit seinem Sportwagen einen weißen Kastenwagen und gleich auch noch einen roten Kleinwagen. Die Streifenwagenbesatzung musste trotz Vollbremsung auf das Bankett ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der Starnberger Rüpelfahrer drückte sich zwischen dem Kastenwagen und dem Dienstfahrzeug hindurch und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Tutzing.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Fahrer dann in der Hauptstraße in Tutzing angehalten werden. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die der Mann eventuell ebenfalls überholt und gefährdet hat. Sie sollten sich unter (08151) 36 40 melden. 

Video: Selbstgebaute Blitzer gegen Raser

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bestattungsgebühren auf Prüfstand
Auch im zweiten Anlauf hat der Gilchinger Gemeinderat die neu berechneten Bestattungsgebühren für die kommualen Friedhöfe abgelehnt. Auf Antrag von Thomas Reich (FW) …
Bestattungsgebühren auf Prüfstand
Der fantastische Rudi bleibt verschwunden
Um seinen Führerschein zu behalten, war einem Inninger Goldhändler offenbar jedes Mittel recht. Schon am ersten Prozesstag im Mai versuchte er, dem Starnberger …
Der fantastische Rudi bleibt verschwunden
Polizei ermittelt brutalen Jogger
Weil er sich von dem Hund der 52-Jährigen belästigt fühlte, hat ein 53-Jähriger aus Gauting im vergangenen Jahr eine 52-Jährige wiederholt  tätlich angegriffen. Die …
Polizei ermittelt brutalen Jogger
Neue Ordnung am Marienplatz
Ein fünfeinhalb Jahre dauerndes Provisorium hat ein Ende gefunden. Der Müll des Gasthauses Post in Aufkirchen lagert nicht mehr hinter unschönen Bauzäunen und …
Neue Ordnung am Marienplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.