Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen
+
Nach Polizeiangaben waren die Katzen so getigert wie auf unserem Symbolbild.

Polizisten taufen sie “Sissi und Franz“

An Heiligabend: Spaziergänger und Polizei retten Katzenbabys vor dem Erfrieren

  • schließen

Aufmerksame Spaziergänger haben an Heiligabend die Polizei gerufen, nachdem sie zwei offenbar ausgesetzte Katzenbabys entdeckt hatten. Eine Geschichte mit Happy End.

Feldafing - Nach Angaben der Polizeiinspektion Starnberg fand ein Spaziergänger die Tiere im Alter von etwa zwölf Wochen in einem Waldstück zwischen Wieling und Feldafing. „Die getigerten Katzen wurden vermutlich ausgesetzt“, sagt ein Polizeisprecher. 

Die Katzen konnten im Laufe des Einsatzes von insgesamt vier Passanten und einer Streife der PI Starnberg auf der Straße zwischen Wieling und Feldafing eingefangen und zunächst auf der Dienststelle erstversorgt werden. Noch an Heiligabend brachten die Beamten die Tiere dann zum Tierheim Starnberg. Der Polizeisprecher: „Sie wurden durch die Streifenbeamten auf den Namen Sissi und Franz getauft und können im Tierheim von liebevollen Menschen abgeholt werden.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgerfest, Gottesdienst und ein Aufruf: Wer will die Straße freigeben?
Der Termin für das Fest der Stadt zur Fertigstellung der Starnberger Westumfahrung steht fest: Samstag, 1. Dezember. Eine Frage ist aber noch offen. 
Bürgerfest, Gottesdienst und ein Aufruf: Wer will die Straße freigeben?
Begeisterung ist ansteckend
Die Friedinger staunten nicht schlecht, was ihnen da bei der Jahresabschlussfeier des Obst- und Gartenbauvereins geboten wurde. Auf der Bühne stand der neue Chor des …
Begeisterung ist ansteckend
Ehrlicher Finder rettet Urlauberin den Tag
Ehrlich macht glücklich: Ein Starnberger hat einer Urlauberin aus Baden-Württemberg ihren Besuch am Starnberger See gerettet - und ein Busfahrer half auch.
Ehrlicher Finder rettet Urlauberin den Tag
Letzte Fahrt unter Wasser
Ein Segelboot hat seine letzte Fahrt unter Wasser gemacht. Es strandete nach dem Sturm Ende Oktober vor der Tutzinger Brahmspromenade im Flachwasser des Starnberger …
Letzte Fahrt unter Wasser

Kommentare