Lkw sorgt für Komplikationen: Ausfälle und Verzögerungen auf dieser S-Bahn-Linie

Lkw sorgt für Komplikationen: Ausfälle und Verzögerungen auf dieser S-Bahn-Linie
+
Die erste Hürde ist genommen: Die Behelfsbrücke für die S-Bahn am Starzenbach in Feldafing ist erfolgreich eingebaut. Das schwere Gerät wird abgebaut.

S-Bahn-Überführung

Behelfsbrücke über den Starzenbach steht

  • schließen

Eine Strecken-Sperrung gibt es erst wieder Ende August. Das neues Bauwerk wird vor Ort errichtet und das alte Stück für Stück abgerissen.

Feldafing – Die erste große Hürde ist genommen: Die Eisenbahn-Behelfsbrücke über den Starzenbach in Feldafing steht. Der Bahnverkehr verläuft nun über die Stahlbrücke, die innerhalb von neun Tagen eingebaut wurde und auf der nun die beiden Gleise ruhen. Für diese Arbeiten war zwei Wochenenden lang die Zugverbindung zwischen Starnberg und Tutzing gekappt. Am Osterwochenende und am vergangenen Wochenende wurde Tag und Nacht gearbeitet, damit der Zugverkehr möglichst bald wieder laufen kann. Die Arbeiten für den Neubau der Überführung laufen weiter, doch die Behinderungen im S-Bahn- und im Bahnverkehr sind nun beendet. Zumindest die, die mit der Erneuerung der Starzenbach-Brücke zusammenhängen.

Wie ein Bahnsprecher sagte, wird die alte marode Brücke über den Starzenbach im Laufe der nächsten Woche abgerissen. Das verläuft voraussichtlich ganz unspektakulär: Ein Bagger wird die Bausubstanz Stück für Stück abtragen. Gleichzeitig stehe die Umleitung des Starzenbachs an, sagte der Bahnsprecher. Derzeit wird in Feldafing das große Gerät abgebaut, das für den Einbau der Hilfsbrücke notwendig war.

„Haben ein zentrales Lager für diese Brücken“

Die neue Bahnbrücke über den Starzenbach wird direkt vor Ort neben der Stelle gebaut, an der sie zum Einsatz kommt. Voraussichtlich bis Ende August soll die neue Betonbrücke fertig sein und an die Stelle der alten geschoben werden. Dann müsse der Schienenverkehr noch einmal unterbrochen werden, sagte der Bahnsprecher.

Dann wird auch die Stahlbehelfsbrücke wieder ausgebaut. Sie komme nach ihrem Einsatz in Feldafing in das Brückenlager der Bahn zurück. „Wir haben ein zentrales Lager für diese Brücken. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und sie können immer wieder verwendet werden“, so der Sprecher. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von wegen kein Interesse
„Dass es so viele geworden sind, ist der Hammer.“ Adrian Fuchs freute sich und wirkte zum Ende hin erschöpft. Der 20-jährige Schüler hatte die Demonstration vor einer …
Von wegen kein Interesse
Aus Seefelds Nahwärmenetz wird nichts
Peter Schlecht kippt sein über Jahre geplantes Projekt, weil er nicht genug Abnehmer findet. 
Aus Seefelds Nahwärmenetz wird nichts
Da kommt das Eiszeit-Trumm - Findling erfolgreich versetzt
Der Findling aus Perchting ist 13 Tonnen schwerer als zunächst angenommen. Gestern wurde der Dolomit aus der Eiszeit mit Kran und Lastern in stundenlanger und …
Da kommt das Eiszeit-Trumm - Findling erfolgreich versetzt
Unzählige  Hinweise und drei Überprüfungen
Der Fall ist in Gilching derzeit Gesprächsthema Nummer 1: Ein Unbekannter soll vier kleine Mädchen angesprochen und mit Schokolade und Hundewelpen haben. Seither steht …
Unzählige  Hinweise und drei Überprüfungen

Kommentare