+
Die erste Hürde ist genommen: Die Behelfsbrücke für die S-Bahn am Starzenbach in Feldafing ist erfolgreich eingebaut. Das schwere Gerät wird abgebaut.

S-Bahn-Überführung

Behelfsbrücke über den Starzenbach steht

  • schließen

Eine Strecken-Sperrung gibt es erst wieder Ende August. Das neues Bauwerk wird vor Ort errichtet und das alte Stück für Stück abgerissen.

Feldafing – Die erste große Hürde ist genommen: Die Eisenbahn-Behelfsbrücke über den Starzenbach in Feldafing steht. Der Bahnverkehr verläuft nun über die Stahlbrücke, die innerhalb von neun Tagen eingebaut wurde und auf der nun die beiden Gleise ruhen. Für diese Arbeiten war zwei Wochenenden lang die Zugverbindung zwischen Starnberg und Tutzing gekappt. Am Osterwochenende und am vergangenen Wochenende wurde Tag und Nacht gearbeitet, damit der Zugverkehr möglichst bald wieder laufen kann. Die Arbeiten für den Neubau der Überführung laufen weiter, doch die Behinderungen im S-Bahn- und im Bahnverkehr sind nun beendet. Zumindest die, die mit der Erneuerung der Starzenbach-Brücke zusammenhängen.

Wie ein Bahnsprecher sagte, wird die alte marode Brücke über den Starzenbach im Laufe der nächsten Woche abgerissen. Das verläuft voraussichtlich ganz unspektakulär: Ein Bagger wird die Bausubstanz Stück für Stück abtragen. Gleichzeitig stehe die Umleitung des Starzenbachs an, sagte der Bahnsprecher. Derzeit wird in Feldafing das große Gerät abgebaut, das für den Einbau der Hilfsbrücke notwendig war.

„Haben ein zentrales Lager für diese Brücken“

Die neue Bahnbrücke über den Starzenbach wird direkt vor Ort neben der Stelle gebaut, an der sie zum Einsatz kommt. Voraussichtlich bis Ende August soll die neue Betonbrücke fertig sein und an die Stelle der alten geschoben werden. Dann müsse der Schienenverkehr noch einmal unterbrochen werden, sagte der Bahnsprecher.

Dann wird auch die Stahlbehelfsbrücke wieder ausgebaut. Sie komme nach ihrem Einsatz in Feldafing in das Brückenlager der Bahn zurück. „Wir haben ein zentrales Lager für diese Brücken. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und sie können immer wieder verwendet werden“, so der Sprecher. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freudensprünge im frischen Gras
Das sommerliche Wochenende mussten etwa 100 Milchkühe des Bioland-Bauernhofs der Familie Wunderl noch im Stall verbringen. Umso schwungvoller galoppierten die Kühe dann …
Freudensprünge im frischen Gras
Betrunkener lässt Mülltonne gegen Auto rollen
Ein 33 Jahre alter Mann aus Söcking hat in der Luitpoldstraße randaliert. Zwei Buben haben ihn dabei beobachtet - zum Glück.
Betrunkener lässt Mülltonne gegen Auto rollen
Sommerlicher Frühlingszauber
Besser hätten es die Herrschinger Gewerbetreibenden für ihren Marktsonntag „Frühlingszauber“ nicht treffen können: sommerliche Temperaturen mitten im April.
Sommerlicher Frühlingszauber
Fast 1000 Wildschweine erlegt
Im Landkreis gibt es keine Wildschweinplage. Zu diesem Schluss kommt die Kreisjägerschaft nach Auswertung von Abschuss- und Schadenszahlen aus der Landwirtschaft. …
Fast 1000 Wildschweine erlegt

Kommentare