Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+
Die Kandidaten der Feldafinger CSU (sitzend v.l.) Dr. Ute Eiling-Hütig, Carmen Knecht-Zillmer, Antigona Shaqiri, Gerhard Dressler, (nicht im Bild) Marija Kopf sowie (stehend v.l.) Stefan Hütig, Peter Melichar, Markus Mörtl, Bürgermeisterkandidat Matthias Schremser, Roger Himmelstoß, Johannes Habermalz und (nicht im Bild) Nandl Schultheiß. 

Kommunalwahl 2020

Schremser fordert Sontheim heraus

Die Feldafinger CSU hat bei ihrer Aufstellungsversammlung Matthias Schremser als Bürgermeisterkandidat vorgestellt. Auf der Liste sind außerdem überdurchschnittlich viele Frauen. 

Feldafing – Der parteifreie Matthias Schremser will im Namen der CSU bei der Kommunalwahl 2020 das Feldafinger Rathaus erobern. Elf Wahlberechtigte nominierten den 32-Jährigen am Montagabend einstimmig. Auch die Liste für den Gemeinderat wurde ohne Gegenstimme verabschiedet.

Feldafings CSU-Chefin Dr. Ute Eiling-Hütig stellte mit Schremser einen jungen, unverbrauchten Nachwuchspolitiker vor. Der verheiratete, noch kinderlose Bankkaufmann mit Realschulabschluss, der sich schon im Vorstand des Gautinger Ortsverbands engagiert hat, wohnt seit drei Jahren im Ort. Das Gesicht dürfte einigen Feldafingern bekannt sein. Als Sparkassenfachwirt war er in der Seegemeinde Geschäftsstellenleiter und hat sich auf Baufinanzierung spezialisiert. Seit 2003 ist er Mitglied beim Bayerischen Roten Kreuz und im Rettungsdienst aktiv und war auch schon Vorsitzender der DLRG. Als Hobbys nennt er Schwimmen und Tauchen.

Kommunalwahl 2020: Welche Aufgaben hat der Bürgermeister?

Matthias Schremser will junge Menschen einbinden

„Mir macht es Freude, mit anderen gemeinsam etwas Positives zu schaffen“, sagte der Kandidat, der einen Beitrag leisten will, „die eigene Zukunft und die der kommenden Generation zu gestalten“. Er findet, dass man die vielen jungen Menschen einbinden müsse. Besonders wichtig sind ihm Umwelt und Klimaschutz, „auch auf lokaler Ebene. Erfolgreich ist man nur im Team. Nur gemeinsam geht es“, betonte er. Er wolle eine „offene und transparente Politik, bei der die Bürger eingebunden werden“. Für Feldafing hat er sich vorgenommen, dem Bevölkerungswachstum mit bezahlbarem Wohnraum zu begegnen, dafür Wohnraum durch Optimierung der Flächennutzung zu schaffen und die alte Klinik zu verwerten. Er ist auch für eine „dritte Auflage des Einheimischenmodells“ und will sich für Ausbau der Kindertagesstätten, den Schutz der Landschaft und Erhalt des Feldafinger Parks stark machen. Auch die Unterstützung der Vereine ist ihm ein Anliegen.

„Das Schlüsselthema in Feldafing ist der Verkehr“, sagte Schremser. Radwege, Gehwege und die Straßenverschönerung insbesondere in der Bahnhofstraße, die Aufwertung der Ortsmitte, das Strandbad, eine barrierefreie Ortschaft und der Erhalt der Struktur in den beiden anderen Ortsteilen Garatshausen und Weißling sind weitere Ziele. „Feldafing soll die Perle am See bleiben.“

Auf der Liste sind auffallend viele Frauen

Die Liste für den Gemeinderat überrascht mit einem überdurchschnittlich hohen Frauenanteil und der Tatsache, dass Gemeinderatsmitglied Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora aus beruflichen Gründen nur noch als Ersatzmann zur Verfügung steht. Bürgermeisterkandidat Schremser führt die Liste an. Auf Platz 2 ist Ortschefin, Gemeinderätin und MdL Eiling-Hütig. Platz 3 gehört Gemeinderat Roger Himmelstoß, Platz 4 der Gemeinderätin Nandl Schultheiß. Neu im Team ist Cyberspezialist Markus Mörtel (CSU) aus Wieling auf Platz 5. Auf Platz 6 ist die 24-jährige Antigona Shaqiri, die sich für Jugendliche einsetzen will. Johannes Habermalz auf Platz 7 ist für kostenlose Kinderbetreuung. Auf Platz 8 steht die siebenfache Mutter Julia Finkeissen.

Die CSU-Liste: 1. Matthias Schremser, 2. Dr. Ute Eiling-Hütig, 3. Roger Himmelstoß, 4. Nandl Schultheiß, 5. Markus Mörtl, 6. Antigona Shaqiri, 7. Johannes Habermalz, 8. Julia Finkeissen, 9. Peter Melichar, 10. Dr.Marija Kopf, 11. Gerhard Dressler, 12. Carmen Knecht-Zillmer, 13. Ursula Sulzmaier, 14. Gabriele Ludwig, 15. Dr. Johanna Rothemund, 16. Stefan Hütig, Nachrücker: Prof. Dr. Dr. Clausius Schikora, Frank Hinz, Eva Demmerle.  

von Astrid Amelungse-Kurth

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug
Im bayerischen Ammersee sind zwei Männer in den eiskalten See gesprungen. Die beiden wären ohne Hilfe dem Tod geweiht gewesen. Dann rückte die Rettung an.
Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Schreckliche Tat in Starnberg: In einem Haus wurden drei Leichen entdeckt. Zunächst wurde ein Familiendrama vermutet. Nun bahnt sich eine unglaubliche Wende an.
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Drei Tote in Starnberg: Freund (19) des Sohnes (21) erschoss Familie - danach filmte er das Mord-Haus
Damit hatte niemand gerechnet: Nach dem vermeintlichen Familiendrama in Starnberg mit drei Toten bahnt sich nun eine spektakuläre Wende in dem Fall an.
Drei Tote in Starnberg: Freund (19) des Sohnes (21) erschoss Familie - danach filmte er das Mord-Haus
Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben
Ein illegales Autorennen auf der A95 bei Garmisch-Partenkirchen endete in einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die flüchtigen Niederländer hatten unter anderem …
Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben

Kommentare