+
Eine junge Frau ist bei einem Unfall bei Feldafing leicht verletzt worden.

Aus der Kurve geflogen

Glück im Unglück hatte am Freitagabend eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall. Ihr Auto war Schrott, sie kam mit leichten Verletzungen davon. 

Feldafing – Eine junge Frau aus dem Landkreis ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall bei Garatshausen leicht verletzt worden. Wie die Polizei Starnberg mitteilt, war die 21-Jährige mit ihrem Hyundai um 19.15 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Garatshausen und Traubing unterwegs, als der Pkw in einer Kurve aus ungeklärter Ursache nach links von der Straße abkam. Die Fahrerin verlor die Kontrolle, der Pkw schleuderte gegen einen Baum. Die 21-Jährige hatte Glück im Unglück: Ein durch Zufall anwesender Notarzt versorgte sie direkt, ein Krankenwagen brachte die Leichtverletzte ins Klinikum Starnberg.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Bei der Alarmierung der Feuerwehr war es um einen Fahrzeugbrand gegangen. Dies bestätigte sich jedoch nicht. Zur Höhe des Schadens gibt es keine Angaben. Die Feuerwehren Feldafing und Tutzing sicherten und säuberten die Unfallstelle, die Straße war für etwa 20 Minuten komplett gesperrt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pflegestützpunkt in Starnberg ab 2021: Kreis plant zentrale Anlaufstelle
Was ist das Beste für einen Angehörigen, der pflegebedürftig wird? Mit dieser Frage sollen die Landkreis-Bürger ab 2021 in eine zentrale Anlaufstelle in Starnberg kommen …
Pflegestützpunkt in Starnberg ab 2021: Kreis plant zentrale Anlaufstelle
Vergessener Koffer sorgt für Sperrung - Spezialkräfte im Einsatz
Ein vergessener Koffer hat am Freitagmorgen zu einer Sperrung des S-Bahnhofs Gilching-Argelsried gesorgt. Der Eigentümer hat sich bis zum Nachmittag noch nicht gemeldet.
Vergessener Koffer sorgt für Sperrung - Spezialkräfte im Einsatz
Ein Gewitter nach dem anderen
Das Wetter sorgt für einigen Wirbel: Am Freitagabend zogen und ziehen in dichter Folge Gewitter insbesondere über den nordwestlichen Landkreis Starnberg hinweg. Es gibt …
Ein Gewitter nach dem anderen
Corona-Ausbruch bei Caterer: Lüftung wohl nicht Ursache für Infektionen
Die Lüftung war es ganz offensichtlich nicht: Nach wie vor ist unklar, wie sich das Coronavirus bei einem Gilchinger Caterer so massiv hatte ausbreiten können. 
Corona-Ausbruch bei Caterer: Lüftung wohl nicht Ursache für Infektionen

Kommentare