+
Als die Polizei kam, machten sich die Täter in Feldafing aus dem Staub. 

Polizeibericht

Chaos rund um den Bahnhof

Feldafing - Jugendliche haben in der Nacht zu Sonntag rund um den Feldafinger Bahnhof ein Chaos angerichtet.

Eine Spur der Verwüstung haben Jugendliche in der Nacht zu Sonntag rund um den Bahnhof und Rathaus in Feldafing hinterlassen. Gegen 3.35 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf mehrere randalierende Personen. Als die Streife den Tatort erreichte, trollten sich die Täter. Laut Polizei schlugen sie Lampen und Glasscheiben ein, warfen Blumentöpfe, Stühle und Räder um und umher und brachen in eine Gerätehütte ein. Außerdem verteilten sie Müll und Gegenstände im Gleisbett. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. In dem Komplex befindet sich neben dem Rathaus auch ein Café mit bewirtetem Außenbereich. Der Polizei liegen Hinweise auf die Täter vor, sie ermittelt wegen Sachbeschädigung. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Rufnummer  (0 81 51) 36 40 bei der Polizei zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare