+
Bassist Dieter Ilg ist am 15. Dezember mit seinem Programm „B-A-C-H“ zu Gast.

Programm Jazz am See

Klassisches, Mutiges, Wuchtiges

Im Feldafinger Bürgersaal sind in den kommenden Monaten großartige Musiker aus aller Welt zu Gast.

Feldafing – Das Schöne am Sommerende ist: es gibt wieder viel Musik im ganzen Landkreis, unter anderem bei Jazz am See in Feldafing. Das Herbstprogramm lockt mit hochkarätigen Musikern in den Bürgersaal im Feldafinger Rathaus. Den Auftakt macht am Freitag, 5. Oktober, Bassist Lars Daniellson.

Der schwedische Jazzbassist und Cellist Danielsson (60) studierte klassisches Cello, bevor er sich dem Jazz zuwandte. Das ist auch in seiner Musik zu hören: In seiner Musik liegt die Kraft in der Melodie. Für diese Haltung steht auch der Titel „Liberetto !!!“, eine Wortschöpfung, die zum Synonym von Danielssons Musik steht. An seiner Seite spielen John Paricelli (Gitarre), Grègory Privat (Piano) und Magnus Öström (Schlagzeug).

Der New Yorker Eric Person zählt seit Jahrzehnten zu den international renommiertesten und bekanntesten Saxophonisten des Jazz. Zusammen mit Matthias Bublath (Keiyboard) und Christian Lettner (Schlagzeug) spielt er am Samstag, 27. Oktober,Jazz- und Blues-Standards in frischen Arrangements.

Das Rick Hollander Quartet ist am Samstag, 24. November, im Bürgersaal zu hören. Die Musiker Paul Brändle (Gitarre), Will Woodard (Bass), Rick Hollander (Schlagzeug) und Gast Brian Levy (Saxophon) zählen seit den 1990er Jahren zur Jazzszene, das neue CD-Release „On the Up an Up“ belegt, wie zeitlos der Jazz-Stil dieser amerikanisch-deutschen Band ist.

„An Bach kommt man als Musiker nicht vorbei“: diese Einstellung teilt Bassist Dieter Ilg mit vielen seiner Musikerkollegen auf der ganzen Welt. Am Samstag, 15. Dezember, ist er gemeinsam mit Rainer Böhm (Piano) und Patrice Héral (Schlagzeug) mit dem Programm „B-A-C-H“ im Feldafinger Bürgersaal zu hören.

Diese Band zählt zu den Senkrechtstartern der deutschen Jazzszene: Jin Jimverschmilzt mit großer Wucht Latin, Jazz und Rock, rhythmisch komplex, dabei immer harmonisch, mit Einflüssen von Flamenco über indische Musik bis zum Pop. Daniel Manrique-Smith (Flöte), Johann May (Gitarre), Ben Tai Trawinski (Bass) und Nico Stallmann (Schlagzeug) sind am Samstag, 12. Januar, im Bürgersaal zu hören.

Der erst 31 Jahre alte Violinist Adam Baldych wird als Brückenbauer des europäischen Jazz bezeichnet: Polnische Volksmusik, Klassik und Jazz spielt er mit einer technischen Bandbreite, bei der sich klassischer Strich und wuchtige Rock-Dynamik verbinden. Im Bürgersaal ist er am Samstag, 9. Februar, zusammen mit Pianist Helge Lien zu hören. Titel ihres Programms: „Brothers“.

Gitarrist Nguên Lê, Illya Amar (Saxophon), Chris Jennings (Bass) und John Hadfield (Schlagzeug, Percussion) geht am Samstag, 9. März, weit über die Grenzen der Jazzmusik hinaus und widmen sich als Streams Quartet neuen Klängen.

Die „Echoes of Swing“ beschließen am Samstag, 6. April, das Programm von Jazz am See. Colin T. Dawson (Trompete, Gesang), Chris Hopkins (Saxophon), Bernd Lhotzky (Piano) und Oliver Mewes (Schlagzeug) schöpfen beherzt aus dem riesigen Fundus des Swing.

Alle Konzerte beginnen um 20.30 Uhr. Das Abonnement kostet für Mitglieder 117 Euro, sonst 145 Euro, und ist unter z (0 81 57) 76 37 erhältlich. Karten gibt es an der Abendkasse und den üblichen Vorverkaufsstellen, beispielsweise Salon Spöttl, (0 81 57) 74 04, oder dem Tourismusbüro in Starnberg, (0 81 51) 9 06 60.  hvp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Fahrer legt Pkw auf die Seite
Keine Fahrerlaubnis und dann auch noch zu tief ins Glas geschaut. Die nächtliche Autofahrt kommt einen 19-Jährigen teuer zu stehen.
Betrunkener Fahrer legt Pkw auf die Seite
Ordensfrau ertappt Dieb
Eine Ordensfrau der Tutzinger Missions-Benediktinerinnen vereitelte am Samstagabend einen Diebstahl im Kloster. Sie überraschte den Einbrecher und alarmierte die Polizei …
Ordensfrau ertappt Dieb
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Hund, Katze, Maus und ein Fuchsjunges
Die Mitglieder des  Tutzinger Tierschutzvereins waren im vergangenen Jahr viel unterwegs, um Tiere zu retten.  Eine verschwundene Katze, einvon einem Mähroboter …
Hund, Katze, Maus und ein Fuchsjunges

Kommentare