+
Symbolfoto

Polizeibericht

Erst gerast, dann in Leitplanke gekracht: Strafanzeige gegen 19-Jährige

  • schließen

Eine 19 Jahre alte Frau aus Bernried hat in den vergangenen Wochen die Staatsstraße 2063 am Westufer des Starnberger Sees unsicher gemacht. Dieser Schluss liegt zumindest nach der Lektüre des Polizeiberichts vom Montag nahe.

Landkreis – Bereits am 28. Februar, kurz nach Mitternacht, fiel die junge Frau einer Polizeistreife auf, weil sie mit ihrem Fiat Punto deutlich zu schnell von Feldafing durch Tutzing und weiter nach Bernried fuhr. „Auf der Fahrt wurden Geschwindigkeitsüberschreitungen um mehr als das doppelte festgestellt“, berichtet die Starnberger Polizei. Erlaubt sind auf dem Streckenabschnitt Tempo 50 in den Ortschaften sowie maximal 60 bis 80 km/h außerorts. Außerdem überholte die Fiat-Fahrerin „grob rücksichtslos“, heißt es weiter. Als die Polizei die 19-Jährige in Bernried schließlich stoppte, gab die junge Frau an, dass sie möglichst schnell nach Hause kommen wollte – für die Polizei aufgrund der halsbrecherischen Fahrweise der Frau Anlass, eine Anzeige gemäß Paragraf 315d Strafgesetzbuch (illegales Autorennen) einzuleiten. Dabei gilt die Frau als Einzelraserin. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter z (0 81 51) 36 40 zu melden.

Eine Woche später, an diesem Sonntag um 4.20 Uhr, war die 19-Jährige wieder auf der Strecke unterwegs. Auf Höhe des Steg 1 bei Possenhofen verlor sie jedoch auf der wegen Schnee und überfrierender Nässe sehr glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Fiat und krachte frontal in die Leitplanke. Am Wagen entstand Totalschaden von geschätzten 6000 Euro. Die Fahrerin blieb zum Glück unverletzt. Bei beiden Vorfällen war nach Angaben der Polizei kein Alkohol im Spiel. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Ein Materialfehler ist offenbar Ursache für das umgefallene Gerüst in Starnberg. Die Polizei ermittelt nicht weiter.
Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Vor genau 55 Jahren hat Peter Lederer in der Gemeinde Tutzing seinen Dienst begonnen. Sein ganzes Berufsleben ist er ihr treu geblieben, die Laufbahn führte ihn bis an …
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Ein unbekannter Täter ist in Söcking an einer Hofeinfahrt zwei Zeugen aufgefallen. Sie nahmen die Verfolgung auf.
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Bis zum Neubau unter Beobachtung
Die Brücken im Landkreis sind zum größten Teil in einem akzeptablen bis guten Zustand. Einige jedoch stehen unter besonderer Beobachtung, Neubaupläne laufen. Dazu …
Bis zum Neubau unter Beobachtung

Kommentare