+
Auf der Roseninsel am Starnberger See blühen wieder die Rosen.

Roseninsel

Rosenblüte auf der Insel

Die Schlösser- und Seenverwaltung bietet am Sonntag wieder Führungen auf der Roseninsel an. Um Anmeldungen wird gebeten.

Feldafing - Nie ist es so schön auf der Roseninsel wie im Juni, wenn die Rosen voll erblüht sind und ihr zarter Duft über die Insel im Starnberger See weht. Im Rondell vor dem Casino sind so genannte alte beziehungsweise historische Rosen gepflanzt. Darunter ist zum Beispiel die würzig duftende Viridiflora, eine grüne Rose. Die Schlösser- und Seenverwaltung bietet an den Sonntagen im Juni um 14 und um 16 Uhr Führungen durch den Rosengarten an. Nächster Termin ist am kommenden Sonntag, 10. Juni. Nach dem Übersetzen mit der Fähre ist der Treffpunkt der Teilnehmer das Museum auf der Roseninsel. Erwachsene bezahlen 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche sind frei. Die Schlösser- und Seenverwaltung bittet um Anmeldung unter Telefon (0 81 57) 92 41 62. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Illegales Motorradrennen und Drängler mit Irokesenschnitt: Polizei sucht Zeugen
Ein illegales Rennen Motorradrennen – und ein Drängler mit Starnberger Kennzeichen: Gleich zwei Fälle auf der A 95 am Sonntag beschäftigen derzeit die …
Illegales Motorradrennen und Drängler mit Irokesenschnitt: Polizei sucht Zeugen
Zwei Einbrüche in Herrsching
Zwei Einfamilienhäuser in Herrsching fielen Einbrechern in den vergangenen Tagen zum Opfer. 
Zwei Einbrüche in Herrsching
Geparkter Toyota beschädigt
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte am Sonntag einen geparkten Pkw und beging laut Polizeiangaben daraufhin Unfallflucht.
Geparkter Toyota beschädigt
Junger Vater gesteht und leistet Abbitte
Ein 36-jähriger Gilchinger stand am Samstag vor dem Starnberger Schöffengericht, weil er Drogen verkaufte. 
Junger Vater gesteht und leistet Abbitte

Kommentare