+
Ehrung für einen jungen Mann: Der 38-jährige Stefan Gerber (M.) erhielt von Bürgermeister Bernhard Sontheim (l.) die Silberne Verdienstmedaille für seine Aktivitäten in der Feuerwehr. Kommandant Dirk Schiecke gratulierte.

Ehrung für Stefan Gerber

Silberne Verdienstmedaille für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr Feldafing

Stefan Gerber ist mit seinen 38 Jahren eigentlich noch recht jung. Dennoch bekommt der Zweite Kommandant der Feuerwehr Feldafing eine besondere Auszeichnung der Gemeinde: die silberne Verdienstmedaille. 

Dass die Gemeinde Feldafing hinter ihrer Feuerwehr steht, zeigt ein Beschluss aus dem Jahr 2012: Jeder aktive Feuerwehrmann bekommt nach 25 Jahren Dienst die Silberne Verdienstmedaille. Bürgermeister Bernhard Sontheim ehrte am Dienstag Stefan Gerber. Er ist Zweiter Kommandant und seit 26 Jahren in der Wehr aktiv. „Seit Juli 1994 – da warst du zwölf Jahre alt“, sagte Sontheim. Gerber hat alle Ausbildungen durchlaufen, die einem Feldafinger Feuerwehrmann möglich sind. „Wenn es einen Vorzeigefeuerwehrmann gibt, dann ist es der Stefan“, sagte Kommandant Dirk Schiecke bei der Feierstunde im Rathaus. „25 weitere Jahre gehen schon noch, oder?“ Stefan Gerber war durchaus nicht abgeneigt. „Ich kann noch weitere 28 Jahre Dienst tun“, sagte er. Für diesen Fall stellte ihm Sontheim weitere Ehrungen in Aussicht: nach 40 Jahren die Goldene Medaille und nach 50 die Goldene Ehrennadel.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krawall-Nacht vor Starnberger Polizeiinspektion: So lauten die Urteile
Krawall-Nacht vor Starnberger Polizeiinspektion: So lauten die Urteile
SARS-CoV-2: Zwölf Lehrer in Quarantäne
SARS-CoV-2: Zwölf Lehrer in Quarantäne
Schwer verletzt nach Autounfall: 22-Jährige prallt zwischen Gilching und Gauting gegen Baum
Schwer verletzt nach Autounfall: 22-Jährige prallt zwischen Gilching und Gauting gegen Baum
Rätsel um schwarze Plastikschnitzel
Rätsel um schwarze Plastikschnitzel

Kommentare