Fall in Feldafing

Sprayer entkommen der Polizei

Unbekannte Sprayer haben sich in der Nacht auf Sonntag in Feldafing an einer Unterführung zu schaffen gemacht. Sie wurden entdeckt, konnten aber entkommen.

Feldafing - Kurz nach Mitternacht meldete sich am Sonntag ein Zeuge bei der Starnberger Polizei, der angab, das mehrere Jugendliche mit Spraydosen in Feldafing in der Bahnunterführung an der Johann-Biersack-Straße/Pöckinger Straße zugange waren. Die Täter konnten trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren in der Nähe befindlichen Streifen nicht mehr festgestellt werden, teilte die Starnberger Inspektion am Sonntagmorgen mit. 

Am Tatort wurden sowohl die Wände der Unterführung als auch die Fahrbahn mit linkspolitischen Parolen in roter und schwarzer Farbe beschmiert. Der Sachschaden hierbei dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweis an (08151) 36 40.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Patientin aus zweitem Stock gerettet
Wegen eines Feuerwehreinsatzes war die Ludwigstraße in Starnberg am Donnerstag für einige Zeit gesperrt.
Patientin aus zweitem Stock gerettet
Mit Rekord-Haushalt in die Schuldenfreiheit
Der Gemeinderat Andechs hat ein Fernziel im Blick: Schuldenfreiheit im Jahr 2024.
Mit Rekord-Haushalt in die Schuldenfreiheit
Digitalisierung, Nachbarschaftshilfe und Sportgelände
Finanziell gesehen verzeichnete die Gemeinde Inning 2017 ein Rekordjahr, freute sich Bürgermeister Walter Bleimaier am Montag in der Bürgerversammlung.
Digitalisierung, Nachbarschaftshilfe und Sportgelände
Wohnmobil erheblich beschädigt
Die Polizei Gauting sucht Zeugen einer Unfallflucht. Ein Wohnmobil ist erheblich beschädigt worden.
Wohnmobil erheblich beschädigt

Kommentare