Kripo sucht Zeugen in Feldafing

Unbekannte reißt Frau Goldring vom Finger

Eine Unbekannte hat einer 86-Jährigen in Feldafing einen Goldring vom Finger gerissen und ist geflüchtet. Die Kripo ermittelt. 

Feldafing – Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht in Feldafing und Umgebung nach einem Raubüberfall auf eine ältere Dame Zeugen. Nach bisher vorliegenden Informationen könnte eine Bettlerin mit dem Vorfall in Verbindung stehen – und sie könnte auch anderen Feldafingern aufgefallen sein.

Tatort war am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr ein Mehrfamilienhaus an der Pöckinger Straße in Feldafing. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Freitag bekannt gab, hatte eine 86-jährige Bewohnerin die elektronische Türöffnung betätigt, nachdem bei ihr geklingelt worden war. Anschließend sei sie an ihrer geöffneten Wohnungseingangstüre von einer unbekannten, etwa 30- bis 40-jährigen Frau ausländischen Erscheinungsbildes überfallartig mit einem Zettel „meine Kinder haben nichts zu essen“ bedrängt worden. 

Täterin gibt sich mit fünf Euro nicht zufrieden

Die Feldafingerin gab der Frau fünf Euro, um der Unbekannten zu helfen und die Lage zu entschärfen. Jedoch: „Diese gab sich jedoch damit nicht zufrieden und riss der Geschädigten mit voller Kraft einen Goldring im Wert von zirka 500 Euro vom Ringfinger der linken Hand.“ Direkt danach flüchtete die Täterin zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Seniorin wurde bei der Tat nach Angaben des Polizei präsidiums leicht an der linken Hand verletzt. Die Polizei leitete unmittelbar nach dem Vorfall eine Fahndung ein, die jedoch am Donnerstag zu keinem Ergebnis führte, aber fortgesetzt werden.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht nach Zeugen, die sachdienlichen Hinweisen geben können – möglicherweise gab es auch ähnliche Vorfälle an anderer Stelle. Hinweise nimmt die Kripo entgegen unter (0 81 41) 61 20.  

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Drei neue Fälle am Freitag
Die Lage in der Corona-Pandemie im Landkreis Starnberg bleibt unsicher. Am Freitag stieg die Zahl um drei weitere Fälle.
SARS-CoV-2: Drei neue Fälle am Freitag
Herausforderung zum 50. Jubiläum
Vor 50 Jahren gründeten Helga und Heinz Soyer in einem kleinen Garagenanbau in Planegg das Unternehmen Soyer Bolzenschweißtechnik. Das Jubiläum sollte heuer groß …
Herausforderung zum 50. Jubiläum
Amokfahrer, Kindergarten-Sperrung, Asyl-Quarantäne: Pöcking zwischen Aufregern und Unaufgeregtheit
Ein Amokfahrer, ein gesperrter Kindergarten und eine Asyl-Unterkunft unter Quarantäne: Pöcking hat für so manchen Aufreger gesorgt in den 100 Tagen seit den …
Amokfahrer, Kindergarten-Sperrung, Asyl-Quarantäne: Pöcking zwischen Aufregern und Unaufgeregtheit
Bundestagsabgeordneter lädt DB-Konzernchef zum Bahnhof See ein
Stefan W. Zeil treibt seine Aktion zu Verbesserungen am Starnberger Bahnhof See weiter voran. Der FDP-Politiker bekommt Unterstützung von Parteikollegen, etwa vom …
Bundestagsabgeordneter lädt DB-Konzernchef zum Bahnhof See ein

Kommentare