Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
+
Hier entsteht Platz für fünf Millionen Liter Wasser: Die Geschäftsleiterin des Zweckverbands für die Wasserversorgung von Pöcking und Feldafing, Birgit Dischner, zeigt die Pläne und den Standort des neuen Hochbehälters am Kalva rienberg. 

Neuer Hochbehälter

Viel mehr Wasser für Pöcking und Feldafing

Was tut sich am Feldafinger Kalvarienberg? Das fragt sich nicht nur Pöckings Gemeinderat Ludwig Gansneder (PWG). Er erkundigte sich am Montag im Bau- und Umweltausschuss nach Details, „damit man Bescheid weiß, wenn man angesprochen wird“. Am Kalvarienberg entsteht ein neuer Trinkwasser-Hochbehälter.

Feldafing/Pöcking – Bürgermeister Rainer Schnitzler bestätigte auf Gansneders Anfrage, dass der Zweckverband zur Wasserversorgung der Gemeinden Feldafing und Pöcking die Maßnahme angepackt hat. Der neue Behälter hat einen beträchtlichen Umfang: Zwei Kammern mit je 2500 Kubikmetern Fassungsvermögen werden da neben dem mehr als 50 Jahre alten Hochbehälter errichtet. Zum Vergleich: In dem vor sieben Jahren in Betrieb genommenen Ascheringer Hochbehälter fassen zwei Tanks je 200 Kubikmeter. Sie bestehen aus Edelstahl. Das gilt als vorteilhaft gegenüber der Betonbauweise des alten Hochbehälters am Kalvarienberg, von dem äußerlich nicht viel mehr zu sehen ist als ein grüner Hügel und ein Eingang. 

Er enthält nur eine Kammer, so dass eine Reparatur die Wasserversorgung abschneidet. Seine Sanierung wäre sehr aufwändig, sagte Verbandsgeschäftsleiterin Birgit Dischner auf Anfrage. Der neue Edelstahl-Hochbehälter, der hinter dem alten gebaut wird, soll rund 2,6 Millionen Euro kosten. Vor Weihnachten könnte der Behälter noch errichtet werden, meinte Schnitzler – es sei denn, „der große Schnee-Einbruch kommt“. Den Gemeinderäten will er die Planung demnächst auf alle Fälle vorstellen lassen. Damit sie bei Anfragen Bescheid wissen. nz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbesserung am Radlweg
Wer von Söcking nach Perchting radelt, muss beim Kreisverkehr der Starnberger Westumfahrung eine abschüssigte Kurve nach der neuen Brücke bewältigen. Das Staatliche …
Nachbesserung am Radlweg
Ludwig Gansneder ist neuer Kreishandwerksmeister
Ludwig Gansneder, Zimmerer aus Pöcking, löst Anton Lidl als Kreishandwerksmeister ab. Der Bäcker- und Konditormeister aus Berg war 13 Jahre lang Vorsitzender.
Ludwig Gansneder ist neuer Kreishandwerksmeister
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
Der Elternbeirat der Realschule Herrsching klagt über unhaltbare Situation an Rieder Straße und fordert eine weitere Querungshilfe. Für einen sicheren Schulweg hat er …
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe
Eine mobile Almhütte auf der Ilkahöhe könnte das gastronomische Angebot in Tutzing erweitern. Die Pächter der Ilkahöhe wollen die Hütte auch als Veranstaltungsort für …
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe

Kommentare