+
Nächtlicher Einsatz: die Feldafinger Wehr.

Feuerwehreinsatz

Weißer Rauch stört Nachtruhe der Siemensianer

  • schließen

Feueralarm in der Nacht zum Montag in Feldafing: Um 1.54 Uhr holte die Glocke die Feuerwehrler aus dem Schlaf und sicher auch einige Anwohner.

Feldafing – Ursache war eine Rauchentwicklung im Siemens-Schulungszentrum an der Siemensstraße in Feldafing. Verletzt wurde niemand, und auch der Schaden hielt sich in Grenzen, teilen Feuerwehr und Polizei mit.

Die Brandmelder hatten die Feuerwehr und die Gäste des Schulungszentrums alarmiert. „Parallel dazu wurde durch einen Sicherheitsdienst eine starke Rauchentwicklung im Keller gemeldet“, berichtet die Feuerwehr. Als die ersten Hilfskräfte eintrafen, waren die Gäste bereits wach und im Foyer versammelt, so ein Polizeisprecher. Die Feuerwehrleute suchten nach der Ursache des weißen Rauchs, der sich im Keller konzentrierte. Eine Brandquelle fanden die Helfer nicht.

In einem weiteren Raum stießen unterdessen die Kräfte der Feuerwehr Tutzing auf einen beißenden Geruch. Wie sich herausstellte, stammte der von einem undichten Ventil an einer Leitung für Kühlflüssigkeit. Geringe Mengen der Flüssigkeit waren ausgetreten. Das Ventil wurde abgedichtet und der Keller wurde mittels Hochdrucklüfter belüftet, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Nachdem das Untergeschoss rauchfrei war und auch Messungen mit einem Gasmessgerät ohne Befund waren, rückte die Feuerwehr wieder ab.

Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden. Neben den Kräften aus Feldafing und Tutzing war auch das BRK vor Ort. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Endlich: Starnberger Seebad ist eröffnet - so sieht es aus
Fast drei Jahre lang haben die Starnberger gewartet, ehe ihr Seebad wiedereröffnet hat. Am Sonntag überzeugten sich Besucher vom Ergebnis der Sanierung – und davon, was …
Endlich: Starnberger Seebad ist eröffnet - so sieht es aus
Randalierer demolieren Buswartehäuschen
Eine Gruppe von Randalierern hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Oßwaldstraßen in Starnberg ihr Unwesen getrieben.
Randalierer demolieren Buswartehäuschen
Ekstase mit LaBrassBanda
LaBrassBanda haben bei den Perchtinger Festtagen am Freitagabend mehr als 1000 Fans eingeheizt. Die Stimmung im Dosch-Stadl war am Überkochen.
Ekstase mit LaBrassBanda
Unbekannte bohren Parkscheinautomaten auf
Mit dem Bohrer auf Beutezug: Unbekannte haben in Stegen zwei Parkscheinautomaten geplündert. 
Unbekannte bohren Parkscheinautomaten auf

Kommentare