Zahnärztliche Leitung, Dr. Patricia Klein.
+
Die Implantologin Dr. Patricia Klein und ihr Praxisteam sind in Pöcking am Starnberger See zu finden.

Zahnmedizin Pöcking

Feste dritte Zähne an einem Tag: Neue Hoffnung für Prothesen-Patienten

Feste dritte Zähne an einem Tag? Die Implantologin Dr. Patricia Klein und ihr Team aus Pöcking am Starnberger See machen das möglich.

„Endlich kann ich wieder richtig beißen, kauen und lachen. Das hätte ich mir nie träumen lassen, dass das nochmal möglich ist. Ich kann sogar wieder in einen Apfel beißen. Das habe ich seit über zehn Jahren nicht mehr getan. Und das in nur einem Tag“, freut sich die 62-jährige Katharina W. und strahlt dabei übers ganze Gesicht.

Noch vor kurzem sah ihr Leben ganz anders aus: „Ich hatte ständige Angst beim Sprechen. Angst, dass sich meine Prothesen lösen. Ich habe immer versucht möglichst bewegungsarm zu sprechen. Das fanden viele Leute komisch. An Lachen war sowieso nicht mehr zu denken und auch das Essen in der Öffentlichkeit war mir sehr unangenehm“, erinnert sich die Rentnerin.

„Niemand muss schlechtsitzenden Zahnersatz und seine Folgen hinnehmen“

„Das ist oft jahrelang Alltag für viele Patienten, bevor sie zu uns kommen“, erklärt Dr. Patricia Klein, Implantologin aus Pöcking am Starnberger See. „Die mangelnde Funktionalität herausnehmbarer Prothesen, drängt viele Patienten in eine Art soziale Isolation. Sie vermeiden gesellschaftliche Aktivitäten und schränken ihr Sozialleben stark ein. Dabei ist das eigentlich unnötig. Niemand muss heutzutage schlechtsitzenden Zahnersatz und seine Folgen hinnehmen“, erklärt die Zahnmedizinerin weiter. Zum Glück erfuhr Katharina W. über eine Freundin von Frau Dr. Klein und ihrem Konzept der Festen dritten Zähne an einem Tag. „Ich habe gleich einen Beratungstermin vereinbart. Nach dem Gespräch mit Frau Dr. Klein war mir dann klar: Wenn ich mein Leben zum Positiven verändern will, muss ich das jetzt machen“, erinnert sie sich.

Modernste Implantate aus Titan und innovative OP-Technik

„Festsitzende Zähne sind eine große Erleichterung für viele Prothesen-Patienten. Bei herkömmlichen Implantologischen Verfahren kann sich die Dauer der Behandlung bis zu 1,5 Jahre hinziehen“, erklärt die Spezialistin aus Pöcking. „Dank der innovativen OP-Technik der Festen dritten Zähne an einem Tag ist ein langwieriger Knochenaufbau nicht nötig. Das Besondere an dieser Methode ist, wie der Name schon sagt, dass die Patienten noch am selben Tag feste Zähne erhalten und diese auch sofort belasten können. Nach einem speziellen statischen Konzept werden mindestens vier Zahnimplantate in den Ober- oder Unterkieferknochen eingesetzt und fest verankert“, erklärt Frau Dr. Klein weiter.

Die Implantologin Dr. Patricia Klein gibt Prothesen-Patienten neue Hoffnung.

Wieder kraftvoll zubeißen in nur einem Tag

„Die Behandlung ist meist innerhalb weniger Stunden durchführbar. Die Patienten kommen morgens zu uns in die Praxis. Der Eingriff erfolgt dann am Vormittag auf Wunsch mit Lokalanästhesie oder Vollnarkose. Während der Patient dann einen Mittagsschlaf in unseren dafür vorgesehenen Räumen macht oder sich mit Zeitung lesen oder Fernsehen entspannt, stellen unsere Zahntechniker im praxiseigenen Labor die Sofortversorgung her. Dann erfolgt die Einprobe der neuen Zähne. Biss, Form und Passung werden geprüft und verfeinert. Am Nachmittag verlässt der Patient dann die Praxis mit festen Zähnen“, erklärt die Implantat-Spezialistin die Vorgehensweise. Katharina W. ergänzt: „Ich durfte sofort von einem Apfel abbeißen. Ein Gefühl, das ich lange, lange Zeit nicht mehr erlebt habe. Ich bin Frau Dr. Klein und dem gesamten Praxisteam so unendlich dankbar. Ich habe ein zweites Leben geschenkt bekommen“, strahlt sie übers ganze Gesicht.

Ihr Ansprechpartner für Ihre Zahngesundheit

Kontakt

Zahnmedizin Pöcking MVZ
Zahnärztliche Leitung
Dr. Patricia Klein
Hauptstraße 33
82343 Pöcking

Telefon: 08157-3377
Web: https://www.implantologie-starnberg.com

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.