Durch Funkenflug

Feuer beschädigt Gartenhaus

Starnberg - Funkenflug aus einer Feuerschale war nach Ermittlungen der Polizei Ursache eines Feuers am Sonntagabend in Starnberg. Der Schaden hielt sich in Grenzen.

Eine offensichtlich nicht ganz gelöschte Feuerschale hat am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr am Starnberger Oberfeld ein Gartenhäuschen in Brand gesteckt. Die Feuerschale war nach Angaben der Polizei zuvor genutzt und dann neben dem Holzhäuschen abgestellt worden. Vermutlich durch Funkenflug entstand der Brand.

Der Gartenbesitzer konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Starnberger Feuerwehr löschen, die lediglich weitere Glutnester suchen musste. Schaden: rund 1000 Euro. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandopfer von Tutzing: Benötigt wird alles
Nach dem Feuer vom vergangenen Sonntag versuchen Ehrenamtliche fieberhaft, den Familien zu helfen, die ihr Zuhause verloren haben. Der Gutachter schätzt den Schaden …
Brandopfer von Tutzing: Benötigt wird alles
Centrum-Garage ist verkauft - privater Investor schlägt zu
Eine Privatfirma übernimmt die Tiefgarage an der Starnberger Hauptstraße mit 307 Stellplätzen. Die Stadt kommt bei dem Geschäft nicht zum Zug.
Centrum-Garage ist verkauft - privater Investor schlägt zu
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Zwei Frauen meldeten der Polizei einen Mann, der nur mit Turnschuhen bekleidet im Wald unterwegs war. Die Beamten wurden schnell fündig.
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Die miese Masche der fiesen Lena
Ein ganz besonders mieser Trick kostete einen 23-jährigen Münchner jetzt sein neues iPhone 8.
Die miese Masche der fiesen Lena

Kommentare