Feuerwehr: Fahrzeuge rosten in nasser Halle

Gauting - Die Feuerwehr braucht einen Platz, an dem sie ihre Fahrzeuge waschen kann. Ein nötiger Umbau kostet allerdings Geld und da fangen die Probleme an.

Bürgermeisterin Brigitte Servatius bittet darum, dass der Antrag noch einmal auf das kommende Jahr verschoben wird. Servatius: „Ein Auto und noch ein Auto: Bitte, schieben sie den Waschplatz für die Feuerwehr auf 2012.“ Wie berichtet, wurde der Feuerwehr kürzlich ein neues Fahrzeug gekauft, ein weiteres soll folgen.

Die Kosten für den nötigen Umbau belaufen sich auf rund 25.000 Euro. Die Gautinger Feuerwehr kann den Waschplatz gebrauchen: Derzeit werden die Fahrzeuge in einer Halle gewaschen, in der aber auch zwei Fahrzeuge geparkt werden müssen. Nach Reinigungsvorgängen stehen die Wagen dann in der nassen Halle. Folge: „Da rosten sie", so Kommandant Stefan Klaußner. Ein Umbau des Hofs könnte das Problem lösen.

Auch interessant

Kommentare