Feuerwehr kommt zum Gratulieren

Starnberg - Alles Gute mit Blaulicht: Die Starnberger Feuerwehr musste am Dienstagmorgen wegen eines Feueralarms zur Kreissparkasse an der Wittelsbacherstraße ausrücken. Dort gab's keinen Brand, aber Kuchen.

Die Brandmeldeanlage schlug am Morgen Alarm: Feuer in der Kreissparkasse. Die Wehr rückte sofort mit zwölf Mann und mehreren Fahrzeugen aus. Am Einsatzort angekommen, klärte sich die Sache schnell auf - und es war kein Defekt der Anlage. "Der Rauchmelder hat ordnungsgemäß funktioniert", kommentierte Starnbergs stellvertretender Kommandant Helmut Schweickart.

Sinnigerweise direkt unter einem Rauchmelder war nämlich ein Geburtstag gefeiert worden - mit Kuchen und Kerzen. Kaum waren die ausgeblasen, schlug der Melder an.

Sowas ist in Starnberg nicht das erste Mal passiert. Vor einigen Jahren "besuchte" die Feuerwehr das Finanzamt, nachdem dort die Kerzen eines Adventskranzes ausgepustet worden waren.

Auch interessant

Kommentare