+
Bewohnerin Elisabeth Schilling zeigt die Brandschäden in der Baracke in Krailling. 

Kerze veursacht Brand in Obdachlosenunterkunft

Feuer in Baracke für Obdachlose

Stockdorf - Eine unbeaufsichtigte Kerze hat am frühen Dienstagmorgen für einen Brand in der Stockdorfer Obdachlosenunterkunft gesorgt. Ein Mensch  wurde verletzt. 

In der Obdachlosenunterkunft in Krailling hat es gestern Vormittag gebrannt. Auslöser war offensichtlich eine unbeaufsichtigte Kerze. Ein Mensch erlitt eine Rauchvergiftung. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Ein 77-jähriger Rentner hatte gegen 9 Uhr Rauch über dem Gebäude an der Forst-Kasten-Straße bemerkt. Er verständigte zunächst die Bewohner des Gebäudes und alarmierte dann die Feuerwehr. Während zwei Frauen, 24 und 55 Jahre alt, sofort ins Freie flüchteten, weigerte sich ein 54-jähriger Bewohner der Anlage, seine Wohnung zu verlassen. Erst Kräften der Feuerwehr gelang es, den Mann aus den verqualmten Räumen zu holen. Der Mann hatte sich zu dem Zeitraum bereits eine Rauchvergiftung zugezogen und musste ambulant in einer Klinik versorgt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Gauting und Stockdorf verhinderten anschließend, dass sich die Flammen ausbreiteten. Brandursache war eine brennende Kerze, die sich unbeaufsichtigt in einem Anbau des Gebäudes befand. Durch sie entzündete sich zunächst auf dem Tisch befindliches Papier und anschließend die Seitenwand sowie das Dach des Flachbaus. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitten in der Nacht: Exhibitionist schockt Frau
Die Herrschinger Polizei sucht einen Unbekannte, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einer 57 Jahre alten Frau entblößt hat.
Mitten in der Nacht: Exhibitionist schockt Frau
Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
Ein Autorenkreis um Professor Ortwin Greis hat ein Buch über den Maler und Lehrer Wilhelm Lehr veröffentlicht.
Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Herrsching steht fest. Ein Büro aus Ulm überzeugt die Jury mit „Einfachheit und …
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
Die bisher umsonst nutzbaren Parkplätze am Tutzinger Bahnhof dürften kostenpflichtig werden. Einheimische erhoffen sich dadurch auch eine abschreckende Wirkung auf …
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof

Kommentare