+
Innen ausgebrannt: der Kleinwagen, der am Samstag am Starnberger Bahnhof Nord gebrannt hat.

Feuerwehreinsatz am Bahnhof Nord

Kleinwagen in Flammen: Kripo sucht Zeugen

Starnberg - Flammen auf dem Parkdeck: Am Samstagabend hat ein Kleinwagen auf dem Parkdeck des Starnberger Bahnhof Nord gebrannt. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht.

Am Samstagabend hat auf der obersten Ebene des Parkdecks am Starnberger Bahnhof Nord ein Auto gebrannt. Der weiße VW Polo war am Rand des Decks abgestellt und hatte im hinteren Bereich zu brennen begonnen. Der Wagen brannte innen aus. Durch die Hitze wurden auch Fahrzeuge in der Nähe beschädigt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Starnberger Feuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle und konnte das Feuer binnen weniger Minuten löschen. Die Feuerwehrler stellten dabei auch fest, dass der offenbar schon vorher beschädigte Wagen keine Batterie hatte – vorsätzliche Brandstiftung erscheint daher wahrscheinlich. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter (08141) 6120 zu melden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein erster Blick auf das Schulhaus
Es wird, das neue Schulhaus in Weßling. Planer und Architekten haben sich im Weßlinger Gemeinderats vorgestellt - und auch öffentlich erste Bilder gezeigt. 
Ein erster Blick auf das Schulhaus
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Die Wände sind geweißelt, alles ist aufgeräumt: Das Seefelder Jugendhaus ist aus seinem fast zweijährigen Dornröschenschlaf erwacht. Alles auf Anfang, lautet die Devise. …
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Das Tutzinger Midgardhaus steht vor Veränderungen. Die Wirtsleute Marlies und Fritz Häring wollen sich in absehbarer Zeit zurückziehen. Verhandlungen über die Nachfolge …
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Dießener Geräusche als Kunstwerke
Klingendes und Visuelles verbindet ein Klangprojekt in Dießen. 
Dießener Geräusche als Kunstwerke

Kommentare