+
Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Wohnhaus in Aufhausen.

Verletzt wurde niemand

Brand in Aufhausen: Schaden von mindestens 70.000 Euro

Aufhausen - Im Berger Ortsteil Aufhausen stand am Dienstagnachmittag ein Wohnhaus in Flammen. Verletzt wurde niemand. 

Gegen 15.30 Uhr brach das Feuer in dem Wohnhaus an der Schwedenstraße in Aufhausen vermutlich im Dachgeschoss aus. Bei Eintreffen der ersten Löschmannschaften schlugen bereits hohe Flammen aus dem Gebäude. Zwei Menschen, die sich im Haus aufgehalten hatten, hatten sich bereits in Sicherheit gebracht. Der Brand war nach rund 90 Minuten weitgehend gelöscht. 

Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Die Löscharbeiten dauern an. Insgesamt sind rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz, dazu mehrere Rettungswagen und ein Notarzt. Alarmiert waren die Feuerwehren Berg, Allmanshausen, Höhenrain, Bachhausen, Percha und Dorfen.

Die Brandursache war bis Dienstagabend unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Ersten vorsichtigen Schätzung nach beträgt der Sachschaden mindestens 70. 000 Euro.

Wohnhaus in Aufhausen in Flammen - Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlemmen und Bauklötze staunen
Kornelia Weiland und Jörg Alexander verzaubern das Publikum an vier Abenden im Wirtshaus Manthaler.
Schlemmen und Bauklötze staunen
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Eltern müssen ab September etwas tiefer in die Tasche greifen, um ihren Nachwuchs im Friedinger Kindergarten Sternschnuppe oder in der Mittagsbetreuung im …
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker
Als Schatzsucher ist der Gilchinger in seiner Freizeit gerne unterwegs. Jetzt hat er einen brisanten Fund gemacht.
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker
Nachbesserung am Radlweg
Wer von Söcking nach Perchting radelt, muss beim Kreisverkehr der Starnberger Westumfahrung eine abschüssigte Kurve nach der neuen Brücke bewältigen. Das Staatliche …
Nachbesserung am Radlweg

Kommentare