FOS/BOS: „Wir geben den Kampf nicht auf“

Gauting - Der Kreistag entscheidet am Montag, so im Landkreis Starnberg eine Fachober- und Berufsoberschule (FOS/BOS) gebaut werden soll. Gauting, ein möglicher Kandidat, gibt sich kämpferisch.

„Wir geben den Kampf nicht auf“, sagte Eva-Maria Klinger im jüngsten Gemeinderat bezüglich der Ansiedlung einer Fachober- und Berufsoberschule (FOS/ BOS) im Landkreis. Auch wenn die Chancen gering seien, dass der Kreistag beschließt, dass die Schule nach Stockdorf kommt, so werde sie sich trotzdem dafür einsetzen, erklärte die CSU-Kreis- und Gemeinderätin.

Schon am kommenden Montag, 4. Februar, wird der Kreistag in einer Sondersitzung entscheiden, wohin die FOS/BOS soll. Wie berichtet, haben sich neben Gauting auch Starnberg und Gilching beworben.

„Das ist eine Chance für unseren Ort“, warb Klinger für das Stockdorfer Grundstück neben dem TV-Sportgelände in Bahnhofsnähe. Als Signal an den Kreistag bestätigte der Gemeinderat den vorangegangenen Beschluss des Bauausschusses.

Demnach wird das bisherige Waldgelände an der Maria-Eich-Straße zur Fläche „vorrangig Schule“. Übereilt fand dies nur die Grünen-Fraktion. Erst müsse die Verkehrssituation an den schmalen Wohnstraßen überplant werden, forderte Anne Franke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blackout am Steuer
Sein Sekundenschlaf führte dazu, dass sich ein Rentner (66) aus Österreich jetzt auf der Anklagebank des Starnberger Amtsgerichts wiederfand.
Blackout am Steuer
Eigener Bushalt für neue Schule?
Die Planungen für die neue Grundschule in Weßling laufen auf Hochtouren. In der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend bekamen die Zuschauer eine Idee davon, wie weit das …
Eigener Bushalt für neue Schule?
„Lebendige Visitenkarten unserer Region“
Bei der Sportlerehrung des Landkreises Starnberg am Dienstagabend zeichnete Landrat Karl Roth 70 Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Erfolge im …
„Lebendige Visitenkarten unserer Region“
Baustellen-Chaos und Bußgelder
An der Von-der-Tann-Straße in Starnberg herrscht Chaos - wegen einer Baustelle. Polizei und Stadt drohen inzwischen, diese stillzulegen.
Baustellen-Chaos und Bußgelder

Kommentare