1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg

Frauenbund ehrt langjährige Mitglieder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Geehrt wurden
 von Johanna Krepold (3.v.r.) und Pfarrer Otto Gäng unter anderen (v.l.) Hildegard Pfeiffer, Margareta Otahal, Monika Klockerstein, Hildegad Vetter und Eva Raaf.  F: svj
Geehrt wurden von Johanna Krepold (3.v.r.) und Pfarrer Otto Gäng unter anderen (v.l.) Hildegard Pfeiffer, Margareta Otahal, Monika Klockerstein, Hildegad Vetter und Eva Raaf. F: svj

Gauting - Langjährige Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung des katholischen Frauenbundes Gauting ausgezeichnet. Und es wurde der Blick ins kommende Jahr geworfen.

Auf die längste Zugehörigkeit der Geehrten kann mit 45 Jahren Ursula Scheppke zurückblicken. Vor 40 Jahren trat Ingeborg Krautschneider dem Frauenbund bei. Für 35 Jahre wurden Elisabeth Hart, Monika Klockerstein, Mechthild Kneisel, Margareta Otahal, Hildegard Pfeiffer, Eva Raaf und Hildegard Vetter geehrt, hinzu kommen Maria Ruhdorfer mit 30 Jahren Mitgliedschaft und Elfriede Augustin mit 25 Jahren Zugehörigkeit.

Nach den Auszeichnungen hielt Johanna Krepold, die dem katholischen Frauenbund Gauting seit mehr als 18 Jahren vorsteht, ihren Bericht. Jährlich stellt die Vorsitzende mit ihrem Team für die aktuell 170 Mitglieder ein abwechslungsreiches Programm zusammen. „An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die durch ihren großartigen Einsatz dazu beigetragen haben, Ihnen ein so großes und vielfältiges Programm anzubieten“, sagte Krepold bei der Versammlung.

Als nächstes veranstaltet der Frauenbund eine Adventsfeier. Die findet am Sonntag, 18. Dezember, ab 14.30 Uhr im Pfarrheim statt. Aber auch die Planungen für das kommende Jahr sind am Laufen. So ist laut der Vorsitzenden eine Vortragsreihe mit Pfarrer Gäng über die Sakramente geplant. Die drei Termine, an denen der geistliche Beirat des Frauenbundes spricht, sind: 18. Januar, 15. Februar und 14. März. Außerdem soll ein Wochenend-Bildungsseminar angeboten werden.

Auch interessant

Kommentare