+
Symbolbild

Fahrerflucht

Mann holt Unfallflüchtling zurück

  • schließen

Einem aufmerksamen Anwohner ist es zu verdanken, dass eine Unfallflucht in Frieding sehr schnell aufgeklärt wurde. Der Anwohner hat den flüchtigen Fahrer eingesammelt und zur Unfallstelle zurückgebracht.

Frieding – Der Unfallfahrer, ein 47-jähriger Andechser, war am Dienstagabend gegen 22 Uhr mit seinem Mercedes in Frieding unterwegs. Eine leichte Rechtskurve wurde ihm zum Verhängnis: Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Steinmauer. Dort blieb der Mercedes stehen, er war nicht mehr fahrtüchtig. Der 47-Jährige setzte seinen Weg zu Fuß fort. Aber nicht weit: Ein Anwohner hatte den Vorfall beobachtet. „Er hat den Autofahrer eingepackt und zur Unfallstelle zurückgebracht“, so ein Polizeisprecher.

Der Mann hatte allen Grund zu flüchten: Ein Alcotest zeigte ein Ergebnis deutlich über 1,1 Promille an. Der Wagen musste abgeschleppt werden, der Sachschaden am Mercedes beträgt etwa 9000 Euro. Die Steinmauer hat einen Schaden von rund 500 Euro abgekriegt. Der Andechser muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.  edl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volle Hütte in Pöcking
Die Bewohner von Pöcking interessieren sich ganz offensichtlich brennend für die Entwicklungen in ihrer Heimatgemeinde. Knapp 300 Stühle hatten die Mitarbeiter der …
Volle Hütte in Pöcking
Nikolaus-Rallye durch 27 Geschäfte
Der Nikolaustag ist für die meisten Kinder ohnehin etwas Besonderes – in Starnberg soll der Zauber dieses Tages aber noch eine Steigerung erfahren.
Nikolaus-Rallye durch 27 Geschäfte
Urkunden für die ersten Paten
In der Rosskastanien-Allee vor Grubmühl dankte Rathauschefin Dr. Brigitte Kössinger am Freitag den ersten Gautinger „Baumpaten“ mit Urkunden. Die Freunde des Würmtals …
Urkunden für die ersten Paten
Premiere vor Herrschinger Rathaus
Das ist eine vorweihnachtliche Premiere für Herrsching.
Premiere vor Herrschinger Rathaus

Kommentare