Die glorreichen Zwölf: Überwältigt von der Resonanz auf ihren Filmwettbewerb sind die Kempfenhausener Gymnasiasten, jetzt hoffen sie sehnsüchtig auf ein volles Festzelt zur Preis-Gala am Montagabend. Foto: Jaksch

Gymnasiasten rollen roten Teppich für Filmpreis aus

Starnberg - Das Fünf-Seen-Filmfestival ist um eine Attraktion reicher. Kempfenhausener Gymnasiasten haben einen Jugendfilm-Award ausgelobt. Mit großem Erfolg. Jetzt hoffen sie auf viele Gäste, die ihre Preis-Gala besuchen.

Es hat ein wenig Hollywood-Flair. Der Eingang zum Festzelt auf dem Gelände des Münchner Yachtclubs wird mit einem roten Teppich ausgelegt. Und auf die Gäste wartet ein Drei-Gänge-Gourmet-Menü. Das alles für 27,50 Euro.

Bereits seit September ist das zwölfköpfige Team mit der Planung beschäftigt. Ihre Aufgabe im Rahmen eines P-Seminars ist es, einen Filmwettbewerb auf die Beine zu stellen. Ob Oscarverleihung oder Filmfestspiele in Cannes - die Jugendlichen haben sich von den großen einschlägigen Events dieser Welt inspirieren lassen. Sogar einen Ausflug zur Berlinale haben sie unternommen, um sich „einige Ideen zu holen“, berichtet der 17-jährige Kevin Schumacher.

Zusammen mit Festivalleiter Matthias Helwig haben die angehenden Abiturienten einen Filmpreis geschaffen, der speziell jungen Regisseuren und jugendlichen Themen eine Plattform bietet. Die Resonanz war phänomenal: Mehrere hundert Einsendungen aus aller Welt landeten bei den Veranstaltern. Nach einer Vorauswahl sind die acht besten Streifen übriggeblieben, unter denen sich die Jury für einen Sieger entscheiden muss.

Die Trophäe übergeben bei der Galaveranstaltung am Montag die deutschen Synchronsprecher der bekannten TV-Serie „How I met your mother“. Ursprünglich war Christian Tramitz als Laudator eingeplant, doch der Schauspieler, bekannt aus „Der Schuh des Manitu“, musste wegen Dreharbeiten kurzfristig absagen.

Besondere Mühe haben sich die jungen Veranstalter auch bei der Gestaltung des Rahmenprogramms gegeben. Zwischen den Menügängen sorgt das Modehaus EGB für eine Modenschau. Moderiert wird die festliche Abendveranstaltung von Vanessa Jung, bekannt aus den Telenovelen „Verbotene Liebe“ und „Hand aufs Herz“. Die zwölf angehenden Abiturienten hoffen, dass ihre Mühen durch ein volles Haus, besser Festzelt belohnt werden. Karten für den Galaabend gibt es an allen Kassen der Breitwand-Kinos und beim Festivalzentrum im Foyer der Kreissparkasse Starnberg, Wittelsbacher Straße, für 27,50 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare