Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Polizei sucht Zeugen

Fünf Unfallfluchten, eine geklärt

Die Moral von Autofahrern bleibt mager: In fünf Fällen haben sich Unfallverursacher in den vergangenen Tagen in und um Starnberg aus dem Staub gemacht.

Starnberg - Fast 6000 Euro Sachschaden sind die Bilanz von fünf Unfallfluchten, die die Starnberger Polizei seit dem Wochenende bearbeitet.

Fall 1: Am Freitag gegen 20 Uhr fuhr Pöckingerin (32) von Drößling in Richtung Perchting. Kurz vor Perchting kam ihr ein Traktor mit Anhänger entgegen, fuhr weit links berührte den linken Außenspiegel und die linke Seite des Pkw. Schaden: rund 1500 Euro. Der Traktorlenker fuhr danach weiter. 

Fall 2: Gegen 4.50 Uhr am Samstagmorgen fuhr ein Pöckinger (22) auf der Strecke Hadorf-Perchting über einen toten Dachs. Der war erst kurz zuvor von einem anderen Autofahrer überfahren worden, teilte die Polizei mit – der kümmerte sich nicht darum, was er aber hätte müssen. Schaden: rund 1500 Euro. 

Fall 3: Auf der Hanfelder Straße kam einem Frankfurter (48) am Samstag gegen 17.20 Uhr ein Auto entgegen, dessen Fahrer Lenkbewegung Richtung Straßenmitte machte. Der Frankfurter wich nach rechts aus, krachte aber gegen einen geparkten Pkw. Schaden: rund 2500 Euro.

Fall 4: Gestern gegen 7.40 Uhr rasierte ein Autofahrer an der Otto-Gaßner-Straße den Spiegel eines geparkten Pkw ab. Schaden: rund 300 Euro. Ein Zeuge merkte sich laut Polizei des Kennzeichen des Verursachers. 

Fall 5: Zwischen 12. Februar und Freitag wurde ein am Oberfeld abgestellter Pkw gerammt und hinten links beschädigt (rund 1000 Euro). 

In allen Fällen bittet die Polizei Starnberg Zeugen, sich unter z (0 81 51) 36 40 zu melden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorrad übersehen: Mann (50) bei Unfall schwer verletzt
Ein Motorradfahrer aus Herrsching ist am Dienstagabend bei einem Unfall in Seefeld schwer verletzt worden. 
Motorrad übersehen: Mann (50) bei Unfall schwer verletzt
Gericht sieht umfassendes Recht auf Information
Bei der Verhandlung der Klage des Starnberger Stadtrats gegen die Stadt wegen der Einsicht in ein Gutachten bescheinigte das Gericht dem Rat ein umfassendes …
Gericht sieht umfassendes Recht auf Information
Lange Nacht der Kultur und noch mehr
Beim 1. Starnberger Stadtfest gibt es ein buntes kulturelles Angebot in zahlreichen Veranstaltungsräumen und Geschäften – von ernst bis heiter.
Lange Nacht der Kultur und noch mehr
Trachtler Botschafter der Region
Der Heimat- und Trachtenverein d’Ammertaler Dießen-St. Georgen ist Markenbotschafter der Regionenmarke „StarnbergAmmersee“. Die Gesellschaft für Wirtschaft- und …
Trachtler Botschafter der Region

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.