Unfall am Hauptplatz

Fußgänger stürzt Treppe hinunter

Gauting - Ein Rettungshubschrauber musste am Montagnachmittag einen Patienten in Gauting abholen und landete am Ortsrand. Der Mann war die Treppe hinuntergefallen.

Ein 50-jähriger Gautinger ist gestern Nachmittag gegen 15.20 Uhr die Treppe beim Tengelmann am Gautinger Hauptplatz hinuntergestürzt. Zeugen alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann wurde wegen einer Kopfverletzung vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Schwabing geflogen. Der Hubschrauber landete auf einem kleinen Fußballplatz an der Gleixnerstraße/Ecke Julis-Haerlin-Straße, also am Ortsrand. 

Der Gautinger Polizei liegen keine Anzeichen von Fremdeinwirkung vor und geht von einem Unfall aus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
Die Sperrung des Münchener Bergs in Gauting kommt etwas später als bisher geplant.
Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Ganz dumme Idee: Ein 16-Jähriger wollte am Mittwoch über das Bundeswehrgelände in Feldafing abkürzen, stieg über den Zaun und lief prompt den Wachen in die Arme.
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Der Regionalmarke auf der Spur
Der Markenprozess im Landkreis Starnberg kommt in die entscheidende Phase. Ein Name für die Region ist gefunden – und am Wochenende ließ sich der Kreistag in Südtirol …
Der Regionalmarke auf der Spur
Sterben in Starnberg wird teurer
Die Bestattungsleistungen in Starnberg müssen neu vergeben werden. Bei einzelnen Punkten drohen nun horrende Preissteigerungen.
Sterben in Starnberg wird teurer

Kommentare