Alte Realschule: Wetter hilft bei Sanierung

Gauting - Die Sanierungsarbeiten in alten Realschule beim Gautinger Rathaus kommen gut voran. Und das Wetter hatte da einen entscheidenden Anteil.

Auch samstags sieht man derzeit Arbeiter auf der Baustelle an der alten Realschule in Gauting. Das hat erfreuliche Folgen. „Wir sind sehr gut im Zeitplan“, sagte Rathausarchitektin Christiane Ait im Bauausschuss. Und auch der Kostenrahmen werde eingehalten. Positiv wirkte sich zudem das sonnige und trockene Wetter aus. Im kommenden Herbst soll im alten Realschulgebäude Gautings Grundschule II eröffnen.

„Je eher die Schule fertig wird, desto eher können wir Kinderbetreuungsplätze anbieten“, freute sich Eva-Maria Klinger (CSU) über diese Nachricht. Denn in der freiwerdenden Modulschule an der Postwiese - dort sind im Moment noch die Grundschüler untergebracht - sollen Schülerhort, Krippe und Kindergarten unterkommen. Das Umrüsten der Sanitäranlagen auf zwei Stockwerken ist im aktuellen Gemeindehaushalt bereits mit 750 000 Euro veranschlagt. Die Regierung von Oberbayern fördert die Maßnahme mit knapp 400 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Banken vergeben Strafzinsen nur dosiert - vorerst
Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt von Neukunden auf Tages- und Festgeldkonten 0,5 Prozent Verwahrentgelt. Die Negativzinsen gelten ab dem ersten Euro. Eine …
Landkreis-Banken vergeben Strafzinsen nur dosiert - vorerst
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten
Die Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg verspricht, spannend zu werden. Hier finden Sie einen Überblick über Gemeinden und Kandidaten.
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten
Mit vielseitiger Besetzung in den Wahlkampf
Die CSU Wörthsee ist sich einig. Am Dienstag lag die Kandidatenliste bereits auf dem Tisch, als die Fraktionsfreunde sich zahlreich im Gasthof Dietrich zur …
Mit vielseitiger Besetzung in den Wahlkampf
Rolex-Diebe rückten mit Kettensäge an: Einbrecher erbeuten Uhren für knapp 100.000 Euro
Bei einem Starnberger Juwelier haben Einbrecher teure Armbanduhren erbeutet. Sie hatten mit einer Kettensäge ein Dreieck in die Panzerglasscheibe des Schaufensters …
Rolex-Diebe rückten mit Kettensäge an: Einbrecher erbeuten Uhren für knapp 100.000 Euro

Kommentare