Autoüberschlag: Fahrer (19) nahezu unverletzt

Gauting - Ein schwerer Unfall, bei dem sich sein Wagen überschlagen hatte, ist für einen 19-Jährigen noch glimpflich ausgegangen. Der Renault hat zwar nurmehr Schrottwert, der Fahranfänger blieb aber nahezu unverletzt.

Der 19-Jährige war am Montagabend gegen 18.15 Uhr auf der Römerstraße von Pentenried in Richtung Gauting unterwegs.

Die Polizei vermutet, dass der junge Mann aus Unachtsamkeit mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet. Als er wieder einlenkte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich in der Folge überschlug und dann im Graben auf den Rädern zum Stehen kam.

Nach Angaben der Polizei erlitt der Fahranfänger bei dem schweren Unfall lediglich leichte Verletzungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mental wachsen in der Krise
Dr. Robin Basu betreibt drei Taekwondo-Schulen. Während der Corona-Krise bietet der Gilchinger kostenloses Online-Training für jedermann an.
Mental wachsen in der Krise
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Mit Kreativität nach vorne schauen
„Zuerst mussten wir den Shutdown verwalten, jetzt schauen wir mit Kreativität nach vorn“, erzählt Petra Hofstätter, Geschäftsführerin der Volkshochschule (VHS) …
Mit Kreativität nach vorne schauen
Bauarbeiter beschädigen Leitung: Berg ohne Gasversorgung
Eine beschädigte Gasleitung an der Etztalstraße hat weitreichende Folgen: Im ganzen Hauptort Berg wird die Gasversorgung abgestellt.
Bauarbeiter beschädigen Leitung: Berg ohne Gasversorgung

Kommentare