Das Kult-Team: Vroni Fuchsberger (Schriftführerin), Aeneas Luft und Zoe Luft (beide Beisitzer, hi.v.l.) sowie Benjamin Angstwurm (Kassier), Daniel Büchele (Vorsitzender) und Hannah Runkist (Stellvertreterin, vo.v.l.). Nicht auf dem Bild ist 2. Vorsitzender Daniel Leicher. Foto: svj

Kulturspektakel: Vorstand im Amt bestätigt

Gauting - Die Mitglieder des Gautinger Kulturspektakel-Vereins sind mit ihrem Vorstand zufrieden. Er wurde im Amt bestätigt und präsentierte gleich eine Idee für das diesjährige Festival.

Bei der jüngsten Versammlung bestätigten rund 30 Anwesende Daniel Büchele (24) als 1. Vorsitzenden. Hannah Runkist (23) ist als Stellvertreterin weiterhin fürs Kult-Programm zuständig. Daniel Leicher, der ein Auslandssemester in Australien absolviert, wurde in Abwesenheit ebenfalls zum 2. Vorsitzenden gewählt. Vroni Fuchsberger bleibt Schriftführerin und Benjamin Angstwurm Kassenwart. Neu ins Team kamen die Geschwister Zoe und Aeneas Luft als Beisitzer.

Hoffnungsfroh blickt das Kult-Team auf das kommende Jahr. Mit der neuen Realschule erweitert sich nämlich das Festivalgelände. „Da haben wir wesentlich mehr Platz“, freute sich Vorsitzender Büchele. Wegen der enormen Technikkosten wird es zwar keine weitere Bühne geben, aber „eventuell ein Open-air-Kino“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Entsetzen und Abscheu hat eine realitätsferne und diffamierende Darstellung im Internet über das „interkulturelle Fest“ der Gautinger Tafel in der Würmtalgemeinde …
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Zwei Wochen lang sammelten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr im Landkreis Starnberg Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Das Ergebnis ist …
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Schorn: Umweltschützer machen mobil
Grüne und Bund Naturschutz machen weiter gegen das geplante Gewerbegebiet in Schorn mobil. Nächste Woche gibt es eine Diskussionsveranstaltung dazu. Derweil gibt es im …
Schorn: Umweltschützer machen mobil

Kommentare