„Gauting reanimiert“ – so lautet das Motto einer Aktion, die gestern Schüler sowie Prof. Uwe Kreimeier (hi.l.), Schulleiterin Sylke Wischnevsky (hi. 3.v.l.) und Arzt Dominik Höchter (vo. 2.v.r.) am Gautinger Gymnasium starteten. Foto: Jaksch
+
„Gauting reanimiert“ – so lautet das Motto einer Aktion, die gestern Schüler sowie Prof. Uwe Kreimeier (hi.l.), Schulleiterin Sylke Wischnevsky (hi. 3.v.l.) und Arzt Dominik Höchter (vo. 2.v.r.) am Gautinger Gymnasium starteten.

Gauting Neuntklässler üben an „MiniAnne“

Gauting - Startschuss für bayernweite Aktion in Gauting: Die Neuntklässler am Otto-von-Taube-Gymnasium (OvTG) üben in den kommenden Wochen mit der Puppe „MiniAnne“ Herz-Lungen-Wiederbelebung. Das Motto lautet: „Gauting reanimiert“.

Dominik Höchter (26), Arzt und ehemaliger OvTG-Schüler, hatte Prof. Uwe Kreimeier, Anästhesiologe am Universitätsklinikum Großhadern, für den Gesundheitstag in der Schule gewonnen. „Mit kleinen Maßnahmen kann man viel bewegen“, erläuterte er. Vor fünf Jahren hatte Kreimeier deshalb den gemeinnützigen Verein „Mini-Sanitäter“ an einem Münchner Gymnasium gegründet.

„Trotz Rettungswagen überlebt nur jeder zehnte Mensch einen Herz-Kreislaufstillstand“, erläuterte er. Werde der Patient nicht in den ersten fünf Minuten wiederbelebt, gelange kein Sauerstoff ins Gehirn. Es entstünden irreparable Schäden. Schon nach zehn Minuten sei die Person verloren. „Das Einzige, was Ihr falsch machen könnt, ist nichts zu machen“, warnte der Notfallmediziner.

Ab 2014 wird „Gauting reanimiert“ an allen weiterführenden Schulen Bayerns laufen, betonte Kreimeier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

5G: Turbo-Ausbau im Landkreis Starnberg läuft - Mehrere Standorte schon in Betrieb
Die teilweise kritisch beäugte Mobilfunk-Technologie 5G ist Realität: Die Telekom hat die ersten neun Standorte im Landkreis aufgerüstet. Bis Monatsende könnte der halbe …
5G: Turbo-Ausbau im Landkreis Starnberg läuft - Mehrere Standorte schon in Betrieb
Waldbrandgefahr: Suche aus der Luft
Am Freitag könnte es brandgefährlich werden: Die Waldbrandgefahr steigt. Deswegen sind Beobachter in der Luft. 
Waldbrandgefahr: Suche aus der Luft
Indianer-Pfad und Lärmschutz: Der geheimnisvolle Garten in Königswiesen
Pavel Karmazin baut für seine Enkel einen Indianer-Pfad – und schützt sich vor Lärm.
Indianer-Pfad und Lärmschutz: Der geheimnisvolle Garten in Königswiesen
Gas statt Bremse: 86-Jährige schwer verletzt
Mit voller Wucht ist ein Honda am Donnerstag in Pöcking in einen geparkten Geländewagen gekracht. Die Fahrerin musste schwer verletzt ins Krankenhaus.
Gas statt Bremse: 86-Jährige schwer verletzt

Kommentare