+
Symbolbild

Polizeibericht

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Gauting

Gauting - Unkonzentriert am Steuer war ein 68-Jähriger aus Liechtenstein, der einen Unfall in Gauting verursachte.

Am Samstag, gegen 18.10 Uhr, fuhr der 68-Jährige mit seinem Opel Astra in Gauting auf der Münchener Straße Richtung Planegger Straße. An der Einmündung in die Planegger Straße wollte er nach links einfahren. Dabei fuhr er zuerst links an der Verkehrsinsel vorbei -  unter Missachtung des „Pfeils rechts vorbei“. Anschließend missachtete er das Stoppschild. Es kam zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Fiat eines 57-jährigen Kraillingers. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Schaden rund 4000 Euro, am Fahrzeug des Kraillingers schätzt die Polizei den Schaden auf 6000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Frotzeln und loben am Heiligen Berg
In unregelmäßigen Abständen treffen sich die ehemaligen Herrschinger Fußballer auf dem Heiligen Berg in Andechs, um von erfolgreicheren Tagen zu schwärmen. Dabei …
Frotzeln und loben am Heiligen Berg
Die neue Kapelle im Rummelsberger Stift: Ein Ort für die Ewigkeit 
Bislang mussten die Bewohner des Rummelsberger Stift in Söcking ihre Gottesdienste in der Cafeteria der Wohnanlage abhalten, nun ist das aber Geschichte. Vor wenigen …
Die neue Kapelle im Rummelsberger Stift: Ein Ort für die Ewigkeit 
Innovation bei der Feuerwehr Gilching: Auf engem Raum schneller retten
Die Feuerwehr Gilching ist für die Zukunft gerüstet: Seit Dienstag kann sie im Einsatz auf eine neue Drehleiter setzen. Dass das Fahrzeug zuverlässig funktioniert, ist …
Innovation bei der Feuerwehr Gilching: Auf engem Raum schneller retten

Kommentare