+
Symbolbild

Polizeibericht

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Gauting

Gauting - Unkonzentriert am Steuer war ein 68-Jähriger aus Liechtenstein, der einen Unfall in Gauting verursachte.

Am Samstag, gegen 18.10 Uhr, fuhr der 68-Jährige mit seinem Opel Astra in Gauting auf der Münchener Straße Richtung Planegger Straße. An der Einmündung in die Planegger Straße wollte er nach links einfahren. Dabei fuhr er zuerst links an der Verkehrsinsel vorbei -  unter Missachtung des „Pfeils rechts vorbei“. Anschließend missachtete er das Stoppschild. Es kam zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Fiat eines 57-jährigen Kraillingers. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Schaden rund 4000 Euro, am Fahrzeug des Kraillingers schätzt die Polizei den Schaden auf 6000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Schreck in der Nacht: Einbrecher verwechselten in Gauting eine Arztpraxis mit einer Wohnung - in der schlief ein Student.
Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Eine Frau ist bei einem Unfall an der A 96-Anschlussstelle Wörthsee leicht verletzt worden. Es kam zu Behinderungen.
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Reh läuft in Polizeiauto 
Ein Polizeiauto musste am frühen Mittwochmorgen nach einem Wildunfall bei Forst Kasten abgeschleppt werden.
Reh läuft in Polizeiauto 
Der kenianische Breitner aus Berg
Nach langer Krankheit ist MTV-Urgestein Hans Ertlmaier im Alter von 72 Jahren gestorben. Ein Nachruf.
Der kenianische Breitner aus Berg

Kommentare