+
Symbolbild

Polizeibericht

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Gauting

Gauting - Unkonzentriert am Steuer war ein 68-Jähriger aus Liechtenstein, der einen Unfall in Gauting verursachte.

Am Samstag, gegen 18.10 Uhr, fuhr der 68-Jährige mit seinem Opel Astra in Gauting auf der Münchener Straße Richtung Planegger Straße. An der Einmündung in die Planegger Straße wollte er nach links einfahren. Dabei fuhr er zuerst links an der Verkehrsinsel vorbei -  unter Missachtung des „Pfeils rechts vorbei“. Anschließend missachtete er das Stoppschild. Es kam zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Fiat eines 57-jährigen Kraillingers. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Schaden rund 4000 Euro, am Fahrzeug des Kraillingers schätzt die Polizei den Schaden auf 6000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare