Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
1 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
2 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
3 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
4 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
5 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
6 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
7 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.
8 von 86
Zwölf Tage lang hielten sie Jäger und sogar S-Bahn-Fahrgäste in Atem, am Dienstag wurden nun auch die letzten zehn Kälber wieder eingefangen.

Ausgebüxte Kälber endlich eingefangen: Bilder

Nach zwölf Tagen auf der Flucht sind auch die letzten zehn Kälber von Hausen (Kreis Starnberg) eingefangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Starnberg
Großer Coup mit einer Prise Lokalkolorit
Der Kolpingbühne ist mit „Pension Schöller“ wieder einmal ein genialer Coup gelungen. Am Donnerstag feierte das Starnberger Amateur-Theater-Ensemble mit der Komödie …
Großer Coup mit einer Prise Lokalkolorit
Amma zu Besuch: 1000 Umarmungen in Biberkor
Eine Inderin mit Mission ist seit gestern und bis diesen Mittwoch an der Montessori-Schule in Biberkor zu Gast. Tausende Besucher warten auf ihre Umarmung.
Amma zu Besuch: 1000 Umarmungen in Biberkor