+
Nur noch das Stahlgerippe ist von dem ausgebrannten Traktor übrig geblieben. Ein technischer Defekt hat das Feuer ausgelöst.

Feuerwehreinsatz

Bei Traktorbrand laufen 300 Liter Diesel aus

  • schließen

Wegen eines technischen Defekts ist am Donnerstagabend auf einem Feld bei Gauting ein Traktor komplett ausgebrannt. Der 22-jährige Fahrer blieb unverletzt. Aber 300 Liter Dieselöl sind ausgelaufen.

Gauting– Nach Mitteilung der Polizeiinspektion Gauting ist der Traktor gegen 20 Uhr am Donnerstag in der Nähe der so genannten Hauser Kreuzung in Brand geraten. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr rückten aus und löschten das Feuer. Sie konnten aber nicht verhindern, dass der Traktor komplett ausbrannte.

Weil etwa 300 Liter Diesel ausgelaufen waren, wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Noch am Abend ließen die zuständigen Behörden die kontaminierte Fläche abdecken, um zu verhindern, dass Regen das ausgelaufene Dieselöl weiter ausschwemmt. Das teilte Stefan Diebl, Sprecher des Landratsamtes Starnberg, mit. Mitarbeiter des Bereiches Umweltschutz und Wasserrecht im Landratsamt waren auch am Freitag vor Ort, um mit einem Gutachter das weitere Vorgehen zu besprechen.

Nach Diebls Angaben müsse abgeklärt werden, wie viel Öl bei dem Feuer mit verbrannt ist und wie viel noch ins Erdreich versickern konnte. Der Landratsamtssprecher geht davon aus, dass die Fläche ausgehoben und die verunreinigte Erde entsorgt wird. Der kontaminierte Bereich liege nicht im Wasserschutzgebiet, sagte Diebl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Euro-Fanfare in den Frühling
Die Blaskapelle Erling-Andechs hat im Florianstadl ihr Frühjahrskonzert gegeben. Unter den Zuhörern waren auch zahlreiche Ehrengäste.
Mit Euro-Fanfare in den Frühling
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Eine junge Frau aus Starnberg ist am Montag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Als zwei Männer sie am Bahnhof ansprachen, ahnte sie noch nichts von dem, was dann …
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Geldbeutel nach 18 Jahren wieder aufgetaucht
Vor 18 Jahren war einer jungen Starnbergerin der Geldbeutel bei einer Bootsfahrt auf dem Starnberger See ins Wasser gefallen. Jetzt tauchte er wieder auf.  
Geldbeutel nach 18 Jahren wieder aufgetaucht
Von Rad gestürzt: 14-Jährige mit dem Heli in die Klinik
In dem Berger Ortsteil Kempfenhausen hat sich am Dienstagmorgen ein schlimmer Unfall ereignet. Dabei verletzte sich eine 14 Jahre alte Schülerin. Ein …
Von Rad gestürzt: 14-Jährige mit dem Heli in die Klinik

Kommentare