Gemeinde Gauting

Bürgermedaille für Dr. Carola Riedner

Die Gemeinde Gauting wird Dr. Carola Riedner mit der Bürgermedaille 2020 ehren. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen.

Gauting–  Die Palliativmedizinerin und Psycho-Onkologin erhält die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Team des Ambulanten Hospizdienstes. Neben der täglichen Arbeit in ihrer psychoonkologischen Praxis widmet sich Riedner in ihrer Freizeit schwerstkranken und sterbenden Menschen. Sie zeigt, was Vereinsvorstände oder eben auch sie als Gründerin und Mitglied des Leitungsgremiums viele Stunden im Hintergrund ehrenamtlich leisten müssen, damit es Menschen in ihrer letzten Lebensphase gut geht und sie würdig begleitet werden können.


Seit 13 Jahren ist Carola Riedner ehrenamtlich tätig, geleitet von dem Gründungsgedanken des Hospizdienstes „Gautinger Bürger – für Gautinger Bürger“. Damit trägt sie große Verantwortung für einen wachsenden ambulanten Dienst mit rund 50 ehrenamtlichen Helfern und jährlich etwa 180 Beratungen und Begleitungen Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehöriger. Unzählige Abende und Wochenenden widmet Riedner der Hospizbewegung und damit vielen kranken Menschen und deren Familien.

Laut Satzung über die Ehrung verdienter Persönlichkeiten ist die Zahl lebender Inhaber der Gautinger Bürgermedaille auf 25 begrenzt. Derzeit gibt es 21 lebende Medaillenträger. Der Zeitpunkt der Verleihung wird noch festgelegt, teilt Rathaussprecher Fred Rauscher mit. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kroate geht, ein anderer kommt
Das Gasthaus Dietrich in Auing wechselt nach 20 Jahren den Pächter: Jure Matic hört auf, Andreas Matic übernimmt.
Ein Kroate geht, ein anderer kommt
Einer fürs Rathaus und vier Frauen
Die Berger CSU hat Robert Schmid zu ihrem Bürgermeisterkandidaten gewählt. Die Liste für den Gemeinderat wartet mit vielen jungen Kandidaten und vier Frauen auf.
Einer fürs Rathaus und vier Frauen
Endstation Baum: Auto rast durch Vorgarten
Eine Autofahrerin hat am Samstag in Herrsching die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist durch einen Vorgarten an der Luitpoldstraße gerast. Verletzt wurde zum Glück …
Endstation Baum: Auto rast durch Vorgarten
„Die jüngste Über-100-Jährige“
Der Seniorenchor des Rot-Kreuz-Seniorenhauses in Gilching bringt seiner „jüngsten 100-Jährigen“ ein Ständchen zum Geburtstag.
„Die jüngste Über-100-Jährige“

Kommentare