Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist

Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist
+
Das Geläut im Turm der Frauenkirche ist abgeschaltet.

Frauenkirche Gauting

Darum schweigen die Glocken 

  • schließen

In Gauting schweigen die Glocken: Wegen Problemen im Glockenturm der Frauenkirche ist das Geläut abgeschaltet.

Gauting – Die Gautinger müssen auf das Geläut ihrer Frauenkirche verzichten – auf unbestimmte Zeit. Bauliche Probleme im Glockenturm des an der Bahnhofstraße stehenden Gotteshauses haben die Kirchenverwaltung veranlasst, die beiden Glocken (600 und 320 Kilogramm schwer) stillzulegen. „Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme“, erklärt Dieter Rubenbauer, Verwaltungsleiter der Kirchenstiftung St. Benedikt. Es gebe keine akute Gefährdung, weder für die Kirchenbesucher noch für die Umgebung der unter Denkmalschutz stehenden Kirche, die im 16. Jahrhundert errichtet wurde.

Bei der jährlichen Überprüfung des Geläuts stellten Mitarbeiter der Glockengießerei Perner (Passau) fest, dass der Glockenstuhl instabil ist. Beim Läuten der beiden Glocken schlagen Balken des hölzernen Rahmens, in dem die Glocken hängen, gegen das Mauerwerk des Turms. Das haben die Perner-Mitarbeiter in einer Videoaufzeichnung dokumentiert. Um Schäden an dem Ziegelmauerwerk zu verhindern, habe man in Abstimmung mit Pfarrer Otto Gäng und dem Kirchenpfleger entschieden, das Geläut stillzulegen, teilt Rubenbauer mit. Die erforderlichen Schritte hat ein Elektriker unternommen.

Dauer der Stille nicht absehbar

„Möglicherweise ist die Verkeilung der Holzkonstruktion ausgeleiert“, nennt Rubenbauer einen Grund für die Instabilität des Glockenstuhls. Da eine Generalsanierung der Frauenkirche geplant ist, soll jetzt auch der Glockenturm in die in Auftrag gegebenen statischen Untersuchungen einbezogen werden. Wie lange das Geläut der Frauenkirche stumm bleiben muss, steht nach Auskunft Rubenbauers in den Sternen: „Wir gehen mit aller gebotenen Vorsicht vor, um zu verhindern, dass unser Kleinod Schaden nimmt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu viele Menschen an Seen: Stege werden gesperrt
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Zu viele Menschen an Seen: Stege werden gesperrt
Einwegmasken: Nähen für die Mülltonne?
800 Meter Stoff für Einweg-Masken sind an die Landkreisgemeinden verteilt worden. Die Resonanz ist sehr unterschiedlich.
Einwegmasken: Nähen für die Mülltonne?
Gemeinde erlässt Wirten die Pacht
Pächter der kommunalen Wirtshäuser in Feldafing müssen im April und Mai keine Pacht zahlen. Die Anordnung erließ der Bürgermeister, nachdem er online den Rat befragt hat.
Gemeinde erlässt Wirten die Pacht
Dreiste Rodung wird bestraft
Die Untere Naturschutzbehörde hat eine widerrechtlich gerodete Fläche am Seeufer in Wartaweil neu angepflanzt und zur Sicherheit nun eingezäunt.
Dreiste Rodung wird bestraft

Kommentare