Einsatz in Gauting

Schwan-Rettung am Hauptplatz

Gauting - Mitten an der Gautinger Hauptkreuzung ließen sich am Sonntagmorgen zwei Schwände nieder. Polizei und Feuerwehr halfen beim "Umzug".

Gegen 9 Uhr gingen bei der Polizeiinspektion Gauting mehrere Mitteilungen ein, dass zwei Schwäne ein sich in Gauting am Hauptplatz auf der Fahrbahn niedergelassen hatten. Die Streifenbesatzung der Polizei und die Feuerwehr Gauting konnten die unverletzten Tiere zur nahe gelegenen Würm begleiten, wo sie fernab der drohenden Gefahren des Straßenverkehrs ihren Sonntagsausflug weiter genießen konnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tempo 30: Geht doch?!
Tempo 30 auf Staatsstraßen ist nicht erwünscht - nicht im Landkreis Starnberg. Im Landkreis München aber schon.
Tempo 30: Geht doch?!
Ein holpriger Weg
Verkehrsberuhigung ist nicht einfach, das müssen die Anlieger am Neuhauser Weg in Herrsching nun am eigenen Leib erfahren.
Ein holpriger Weg
Radfahrer flüchten nach Unfall
Radfahrerflucht in Starnberg: Beim Ausweichen ist ein Radfahrer gestürzt, die beiden Verursacher strampelten davon.
Radfahrer flüchten nach Unfall
Sexueller Missbrauch und eine Drohung
Ein 47-jähriger Seefelder soll seine Tochter und seine Nichte über Jahre hinweg sexuell missbraucht haben. Nun muss er sich vor Gericht verantworten. 
Sexueller Missbrauch und eine Drohung

Kommentare