Erneut zwei Fälle

Falsche Polizisten rufen wieder an

Immer wieder versuchen Betrüger, sich am Telefon als Polizisten auszugeben. Dieser Tage gab es zwei Fälle in Stockdorf.

Stockdorf - Die Serie von Anrufen falscher Polizisten bei zumeist älteren Landkreisbürgern geht weiter. Am Dienstagabend gegen 21 Uhr klingelte bei zwei älteren Einwohnerinnen in Stockdorf das Telefon, wobei das Display die Nummer 089/110 anzeigte und die - nunmehr bekannte - Geschichte erzählt wurde, dass die Polizei am Apparat sei und ihr Name auf einer Liste von festgenommenen Einbrechern stehen würde, teilte die Planegger Polizei am Mittwoch mit. Zu der dann üblichen Aufforderung, die Wertsachen einem Kurier der Polizei zu übergeben bzw. zu hinterlegen, sei es gar nicht mehr gekommen, da das Gespräch beendet wurde und man sich nochmal melden wolle.

Die Polizei stellt klar: „Nochmals wird hiermit darauf hingewiesen, dass es sich bei solchen Anrufen um einen versuchten Trickbetrug handelt, welche natürlich nichts mit der Polizei zu tun haben. Auch wenn die angezeigte Nummer die Ähnlichkeit mit der Notrufnummer 110 hat, ist dies eine Fälschung mittels Call-ID-Spoofing, wobei von einem Computer die Anrufnummer verfälscht wird. Die eigentlichen Anrufe kommen dabei - fast ausschließlich - aus türkischen Callcentern, welche von Verbrecherbanden betrieben werden.“

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daten bleiben unter Verschluss
Bewerber des Einheimischenmodells fordern Akteneinsicht - doch die Gemeinderäte entscheiden sich dagegen. Beide Seiten haben ihre Gründe.
Daten bleiben unter Verschluss
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Bei der Kommunalwahl 2014 war Petra Neugebauer die große Hoffungsträgerin der Gautinger Sozialdemokraten - nun verlässt sie den Gemeinderat.
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Dieter Maus aus Weßling schwimmt jeden Tag im Wörthsee. Das ganze Jahr durch. Auch im Winter. Der Starnberger Merkur hat den 83-Jährigen am Steg in Oberndorf getroffen. 
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Umgestürzte Bäume, Stau, Bahnausfälle - der Sturm sorgt für einige Einsätze der Rettungskräfte am Donnerstagmorgen. 
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat

Kommentare