Fahndungserfolg

Polizei ermittelt brutalen Jogger

Weil er sich von dem Hund der 52-Jährigen belästigt fühlte, hat ein 53-Jähriger aus Gauting im vergangenen Jahr eine 52-Jährige wiederholt  tätlich angegriffen. Die Polizei hat den Mann nun ermittelt.  

Gauting – Beim ersten Zusammentreffen trat der Jogger der 52-jährigen Gautingerin von vorn ins Gesäß, etwa zwei Wochen später verpasste er ihr einen Kinnhaken: Die Polizei Gauting hat einen 53-jährigen Gautinger ermittelt, der sich offensichtlich von dem Hund der 52-Jährigen dermaßen provoziert fühlte, dass er gewalttätig wurde. Beim ersten Zusammentreffen im August 2017 an der Würm hatte der Hund den Mann angebellt. Das zweite Treffen ereignete sich fast an der gleichen Stelle. Wieder gab es einen heftigen Wortwechsel, den der Mann mit einem gezielten Faustschlag gegen das Kinn der Frau beendete. Geistesgegenwärtig machte die Frau ein Foto von dem Mann, das auch im Starnberger Merkur erschien. „Nach umfangreichen polizeilichen Maßnahmen kann der Fall nun von der Staatsanwaltschaft bearbeitet werden“, so die Polizei. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne im Freudentaumel
Der Grünen-Kreisverband Starnberg will den Schwung aus der Landtagswahl für die Europa- und Kommunalwahl nutzen. Kritik gab es aber am Landratsamt.
Grüne im Freudentaumel
Gum klagt über Klinik-Standort
Bei der Jahresversammlung sprach der Freundeskreis Krankenhaus Seefeld über den geplanten Neubau.
Gum klagt über Klinik-Standort
Diese Kandidaten haben es in den Bezirkstag geschafft
Drei Kandidaten aus dem Landkreis Starnberg sitzen nun im Bezirkstag. Das ehrenamtliche Gremium hat am 7. November seine erste Sitzung.
Diese Kandidaten haben es in den Bezirkstag geschafft
Auto dreht sich auf der A95
Einen Schock erlebte eine Fahrerin am Autobahndreieck Starnberg - nach einer Kollision drehte sich ihr BMW auf der Fahrbahn.
Auto dreht sich auf der A95

Kommentare