Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten

Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten

Fahndungserfolg

Polizei ermittelt brutalen Jogger

Weil er sich von dem Hund der 52-Jährigen belästigt fühlte, hat ein 53-Jähriger aus Gauting im vergangenen Jahr eine 52-Jährige wiederholt  tätlich angegriffen. Die Polizei hat den Mann nun ermittelt.  

Gauting – Beim ersten Zusammentreffen trat der Jogger der 52-jährigen Gautingerin von vorn ins Gesäß, etwa zwei Wochen später verpasste er ihr einen Kinnhaken: Die Polizei Gauting hat einen 53-jährigen Gautinger ermittelt, der sich offensichtlich von dem Hund der 52-Jährigen dermaßen provoziert fühlte, dass er gewalttätig wurde. Beim ersten Zusammentreffen im August 2017 an der Würm hatte der Hund den Mann angebellt. Das zweite Treffen ereignete sich fast an der gleichen Stelle. Wieder gab es einen heftigen Wortwechsel, den der Mann mit einem gezielten Faustschlag gegen das Kinn der Frau beendete. Geistesgegenwärtig machte die Frau ein Foto von dem Mann, das auch im Starnberger Merkur erschien. „Nach umfangreichen polizeilichen Maßnahmen kann der Fall nun von der Staatsanwaltschaft bearbeitet werden“, so die Polizei. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Decke und Brief: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wird nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Mit Decke und Brief: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
134-minütiger Volleyball-Krimi
Im Kampf um Platz sieben haben die Bundesliga-Volleyballer der WWK Volleys Herrsching wichtige Punkte liegen lassen. Gegen die Bisons Bühl verloren die Ammerseer am …
134-minütiger Volleyball-Krimi
Abschied und Neubeginn an der Orgel
Ende einer Ära: Starnbergs Kirchenmusiker Bernard Texier wurde am Sonntag nach mehr als 30 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger Andreas Haller ist 34 …
Abschied und Neubeginn an der Orgel
Rote Samthosen für den kleinen Clown Anton
Der Faschingsmarkt der „Aktion Hoffnung“ lockte am Wochenende Schaden in den Weßlinger Pfarrstadel. Der Erlös des Second-Hand-Marktes ist für die gute Sache.
Rote Samthosen für den kleinen Clown Anton

Kommentare