+
Wer hat Chantal gesehen?

Polizei startet Öffentlichkeitsfahndung

14-Jährige verschwunden: Wer hat Chantal in Gauting oder München gesehen?

Ein 14-jähriges Mädchen ist seit Ende April verschwunden: Die Gautinger Polizei sucht nun öffentlich nach Chantal Schniedermann.

Gauting - Sie könnte im Würmtal sein, in München oder auch auf dem Weg nach Köln: Die Gautinger Polizei sucht nach Chantal, die seit 26. April aus dem Gautinger Mädchenheim verschwunden ist. 

Die Suchmeldung der Polizei lautet: „Seit Donnerstag, 26.04.2018, 17.25 Uhr, wird aus dem Therapeutischen Zentrum Mädchenheim Gauting die 14-jährige Chantal Schniedermann vermisst. Chantal ist ca. 150 cm groß, hat ein rundes Gesicht, braune Augen und braune, gelockte, lange Haare. 

Zum Zeitpunkt der Entweichung aus dem Mädchenheim trug Chantal ein buntes T-Shirt und eine dunkel gemusterte Stoffhose. Anlaufadressen sind nicht bekannt, jedoch könnte sich Chantal in München aufhalten oder in Richtung Köln auf den Weg gemacht haben, da dort ihre Familie zu Hause ist. Die Eltern von Chantal machen sich große Sorgen und bitten um Mithilfe bei der Suche nach ihrer Tochter.“

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Gauting unter (089) 8 93 13 30. Wer Chantal gesehen hat, kann sich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wobbe folgt auf Brunner
In der Dorfgemeinschaft Wangen haben sich die Wangener Vereine und Aktionsgruppen zusammengeschlossen, um die großen Veranstaltungen wie Dorffest und Weihnachtsmarkt …
Wobbe folgt auf Brunner
Ortsgeschichte hautnah erleben
Volles (Rat-)Haus beim Festakt „20 Jahre Gesellschaft für Archäologie und Geschichte (GfAG) – oberes Würmtal“ Über 100 Gautinger lauschten Laudator Manfred Hahn. Der …
Ortsgeschichte hautnah erleben
Unachtsamkeit führt zuzwei Diebstählen
Zwei teure Handys sind am Samstag abhanden gekommen - zwei Jugendliche waren unachtsam. 
Unachtsamkeit führt zuzwei Diebstählen
Miete: Immer mehr brauchen Hilfe
Die stetig steigenden Mieten im Landkreis machen zunehmend auch dem VdK zu schaffen. Das Problem ist einer der Gründe für den anhaltenden Mitgliederanstieg beim …
Miete: Immer mehr brauchen Hilfe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.