Alkohol im Straßenverkehr

17-Jähriger liegt bewusstlos am Straßenrand

Zwei deutlich angetrunkene Verkehrsteilnehmer hat die Gautinger Polizei am Wochenende aus dem Verkehr gezogen. Einer war ein 17-jähriger Radfahrer, der bewusstlos am Straßenrand lag. 

Gauting – In der Nacht zum Samstag gegen 1.40 Uhr meldete eine 32-jährige Frau den Beamten der Gautinger Inspektion einen gestürzten Radfahrer an der Grubmühlerfeldstraße in Gauting. Die Polizeibeamten, die umgehend dorthin fuhren, fanden einen bewusstlosen 17-Jährigen, der mit seinem Fahrrad halb auf der Straße und halb auf dem angrenzenden Feld lag.

Zunächst war der junge Gautinger gar nicht ansprechbar, heißt es im Polizeibericht. Nachdem die Beamten den Rettungsdienst hinzugezogen hatten, wachte der junge Mann wieder auf. Er wurde medizinisch erstversorgt, so die Polizei.

Verletzt war der junge Mann nicht, aber offensichtlich betrunken. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Den 17-jährigen Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Einen weiteren Fall von Alkohol im Straßenverkehr meldet die Polizei vom Samstagabend. Ein 55-jähriger VW-Tiguan-Fahrer aus Starnberg wurde bei einer Verkehrskontrolle gegen 22.30 Uhr angetrunken am Steuer erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Starnberger Straße nahmen die kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Dienststelle bestätigte den ersten: Er ergab knapp 0,6 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot.  

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann treibt leblos im Wasser - Badegäste sahen ihn noch gegen 15 Uhr
Am Dienstagnachmittag kam es am Ammersee zu einem Badeunfall. Der Vorfall ereignete sich im Strandbad Herrsching. Für einen Rentner kam dabei jede Hilfe zu spät.
Mann treibt leblos im Wasser - Badegäste sahen ihn noch gegen 15 Uhr
Schwerer Unfall auf der A 952
Die A 952 zwischen Garmischer Autobahn und Starnberg ist seit etwa 18.30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Grund: Ein schwerer Motorradunfall.
Schwerer Unfall auf der A 952
Telefonbetrüger ergaunern 3500 Euro
Gauner haben einen Pöckinger (72) am Telefon um 3500 Euro geprellt. Die Polizei warnt.
Telefonbetrüger ergaunern 3500 Euro
Nach 44,22 Minuten ist Schluss
Die Pfarreiengemeinschaft Ammersee-Ost steht am 28. Juli bundesweit im Rampenlicht. Das ZDF überträgt an diesem Sonntag seinen Fernsehgottesdienst aus der …
Nach 44,22 Minuten ist Schluss

Kommentare