+
Der S-Bahnhof in Gauting war am Freitag Schauplatz der Auseinandersetzung.

Streit unter Hundehaltern

19-Jähriger bedroht Senior (82) mit dem Tod

  • schließen

Zwei Hundehalter sind am Freitag am Gautinger S-Bahnhof heftig aneinander geraten. Der jüngere Kontrahent wurde von der Polizei vorübergehend festgenommen.

Gauting - Zwei Hundehalter sind am Gautinger S-Bahnhof heftig aneinander geraten: Am Freitag gegen 14 Uhr gingen sich zunächst die beiden Hunde an. Der 82-Jährige wollte dazwischengehen und die Tiere voneinander trennen, da rastete der 19-Jährige aus. Wie die Polizei berichtet, zog er ein Messer und drohte dem Senior damit, ihn umzubringen. Daraufhin flüchtete der 82-Jährige in die ankommende S-Bahn nach Tutzing und verständigte aus dem Zug heraus die Polizei. Die Beamten konnten den bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Jugendlichen kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung antreffen und vorläufig festnehmen. Dabei beschlagnahmten sie auch das Messer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehrung für Dunja Hayali
Journalistin Dunja Hayali erhält Lob für ihre antirassistische Haltung - und einen Preis der Evangelischen Akademie Tutzing.
Ehrung für Dunja Hayali
Großer Aufwand  für kleine  Elsbeere
Die seltene Elsbeere wird von Hand geerntet. Sie zählt zu den wertvollsten und seltensten Bäumen in Deutschland. 
Großer Aufwand  für kleine  Elsbeere
Schlägerei am Kriegerdenkmal
Eine Schlägerei am Kriegerdenkmal hat am Freitagabend die Polizei in Seefeld auf den Plan gerufen. Ein 21-Jähriger Mann aus Seefeld wurde leicht verletzt.
Schlägerei am Kriegerdenkmal
Der Lack ist ab, die Sanierung teuer
Die Fassade des Ammerseegymnasiums in Dießen muss saniert werden.  Die Erneuerung kostet knapp 2,3 Millionen Euro. Der langjährige Rechtsstreit um die Fassadenmängel ist …
Der Lack ist ab, die Sanierung teuer

Kommentare